Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Eislaufen
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Kurs Eislaufen Di 12.15 – 13.45h --  A2/F

In Bielefeld wurde 1980/81 der erste Kurs für Schlittschuhlaufen im Hochschulsportprogramm (HSP) angeboten. Seit dieser Zeit fand der Kurs jeden Winter statt. Die Oetker-Eisbahn ist überdacht, so dass kein Regenschutz nötig ist und das Eis immer beste Qualität hat. Es gibt in ganz Deutschland nur sehr wenige Universitäten, wo im Hochschulsport Eislaufen angeboten wird.

Da für den Eislaufkurs des Hochschulsports eigene Laufzeiten reserviert sind, sind wir ganz unter uns. Allerdings sollte jeder auch seine Schlittschuhe mitbringen, der Verleih ist meist nicht geöffnet (man kann aber über Tel. 0521 440225 beim Verleih Schlittschuhe vorbestellen, ca 11 Uhr anrufen). Totale Anfänger haben die Möglichkeit die ersten Schritte am Donnerstagkurs zu üben. Der Dienstag-Kurs ist für Anfänger mit Vorkenntnissen und Fortgeschrittene gedacht. Die Kurse sollen die Fertigkeit des Gleitens und damit das Gleichgewichtsgefühl stärken. Es soll in erster Linie Spaß machen. Diejenigen, die schon etwas fortgeschrittener sind, üben auch Schrittfolgen, Pirouetten und Sprünge.

Wer kann mitmachen? Der Kurs ist, wie alle Kurse im Hochschulsport, gedacht für Studierende (kostenlos) und alle Mitarbeiter/innen der Universität jeden Alters (mit Saisonbeitrag). Außenstehende müssen sich als Gasthörer(in) bei der Universität Bielefeld einschreiben (mit Einschreibgebühr) und können dann genauso teilnehmen.

Für Eislaufen stehen dem Hochschulsport pro Woche zwei Laufzeiten (dienstags und donnerstags 12:15h – 13:45h) zur Verfügung. Dabei sollen donnerstags eher Basis-Fertigkeiten geübt werden, dienstags präzises Laufen, Schritte, Drehungen, Bremsen usw. alles unter Anleitung, dienstags kann das Erlernen von Schrittfolgen geübt werden, die als Grundlage z.B. für Eistanzen dienen. Aber jeder kann auch einen Teil der Zeit für sich nutzen und üben, was er will. Jeder lernt dazu, jeder kommt auf seine Kosten. Wer regelmäßig teilnimmt, kann am Ende der Saison gut Schlittschuh laufen – und im Sommer gut Inlineskaten.

Die Anleitung erfolgt durch Heike; Siegmar und andere Fortgeschrittene helfen mit. Auskunft bei

heike@m-merkert.de, oder heike.merkert@uni-bielefeld.de (Tel: 0152-54282760)

sbreckle@gmx.de, sbreckle@uni-bielefeld.de, (Tel: 0521-105513)

oder beim Hochschulsportbüro.

Wer teilnehmen will, kann dienstags und donnerstags direkt zur Oetker-Eisbahn in Brackwede (Duisburger Straße, nahe IKEA) kommen, oder zur Morgenbreede, Einfahrt zum Parkplatz IBZ (Intern. Begegnungszentrum) (östlich Zahn S) zum Treffpunkt 11.55h (Abfahrt 12:00h!) möglichst mit Auto kommen. Dort bilden wir Fahrgemeinschaften.

 

Mitzubringen: Schlittschuhe, Handschuhe, gute Laune und evtl. Partner(in).


 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0087A/FDi12:15-13:45Oetker-Eisbahn Brackwede17.10.-30.01.Heike Merkert, Siegmar Breckleentgeltfrei