Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Karate/Shotokan Karate Do/AKS Germany
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Innerhalb des Karate entstanden mehrere Karatestile auf Okinawa, welches unabhängig von China und Japan war. Die zwei größten Stile waren Gojo Ryn und Shotokan. Karate entstand zur Selbstverteidigung und steht mit dem Wettkampf im Widerspruch, da es keinen Angriff im Karate gibt. Im Shotokan geht es um das Üben der Perfektion sowie um den mentalen Bereich. Bedeutung: Shotokan KarateDo/ Shoto = Pinienrauschen/ Kan= großes Haus, Halle, Tempel / Kara=leer/ Te= Hand/ Do= Weg.

AkS Germany "American Karate System"
Das AKS entstand 1964 und war zuerst nur US-Streitkräften zugänglich. Es besteht aus Hebeln, Würfen, Schlägen und Tritten, Schlägen, Fallschule. Waffenkunde und harte und weiche Techniken. Man arbeitet teilweise sogar mit der Psyche des Gegners. AKS hat Elemente aus Karate, Judo, Aikido, Kobudo. Es werden allerdings nur effektive Techniken übernommen. AKS ist eine sehr effektive Selbstverteidigung und lässt sich parallel zu anderen Kampfkünsten lernen.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0037A/FMo19:00-20:30WS-Gym16.10.-29.01.Johann Gerhard Mangelsdorf, Patrick Thomasentgeltfrei