Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Jonglieren
verantwortlich: Luisa Kosok

Bälle, Keulen, Ringe - wir werfen nichts weg, ohne es wieder aufzufangen. Auch Diabolos, Hoops, Devilsticks, Pois, Staffs und vieles mehr kann bei uns erlernt oder einfach in geselliger Runde gespielt werden. Ob alleine, zu zweit, zu dritt, viert oder mehr, alles ist möglich. Jonglieren fördert u.a. die Augen-Hand Koordination und Reaktionsgeschwindigkeit sowie Konzentrationsvermögen und Rhythmusgefühl. Darüber hinaus macht es auch eine Menge Spaß!


Der Kurs ist neben den unterschiedlichen Requisiten auch durch viele unterschiedliche Ausprägungen, darunter Solojonglage und Tricks, Side-by-Side oder Passing Muster mit zwei, drei oder mehr Jongleuren, Take-Outs, aber auch Theorie oder Jonglierspielen, sehr facettenreich.  Der Trainingsablauf ist dabei so flexibel, dass jederzeit auf Wünsche eingegangen werden kann. Ein Einstieg, auch ohne Vorwissen, ist immer möglich.


Grundlegendes Material zum Ausprobieren und ersten Erlernen ist vorhanden.
Bei schönem Wetter findet der Kurs draußen auf der Tartanbahn statt!

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0034A/FMo20:30-22:00UNI Gym11.02.-25.03.Martin Rohrmüller, Matthias Spangenbergentgeltfrei
0054A/FDo20:00-21:30UNI I-III14.02.-28.03.Martin Rohrmüller, Matthias Spangenbergentgeltfrei