Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Dodgeball-Spielgruppe
verantwortlich: Luisa Kosok

Die Trendsportart aus den USA findet in Deutschland immer mehr Ansehen. Zwölf Spieler teilen sich auf zwei Felder auf. Ähnlich wie beim Völkerball, dürfen sechs Bälle geworfen und gefangen werden. Anders als beim Völkerball gibt es beim Dodgeball kein Außenfeld. Wer abgeworfen wurde oder wessen Wurf vom Gegner gefangen wurde, ist raus und muss sich an die eigene seitliche Auslinie stellen. Fängt ein eigener Mitspieler einen Wurf des Gegners, darf ein Teamkollege wieder zurück ins Feld. Das Spiel endet, wenn eine Mannschaft keinen Spieler mehr im Feld stehen hat. Gewonnen haben alle, die Spaß hatten.

Dodgeball ist eine sehr dynamische und leicht zu erlernende Teamsportart, bei der der Spaß im Vordergrund steht. Fairplay wird bei diesem Sport großgeschrieben. Spaßhaben ist von Vorteil und besonders gern gesehen! ?

Neben grundlegenden Wurf- und Fangtechniken, soll der Kurs den Teilnehmern die Dynamik der Sportart und besonders den Spaß am simplen Spiel näherbringen.

Ein kleiner Regel-Crashkurs ist hier zu finden: http://playdodgeball.org/easy-dodgeball-rules/

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0230A/FDo18:00-19:30LOK I-III19.04.-12.07.Nicole Otten, Sabine Heringentgeltfreiabgelaufen