Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Spanischer Tanz - Workshop
verantwortlich: Maren Ungethüm

Spanischer Tanz Workshop

In diesem Kurs wird nach der Aufwärmphase, eine Choreographie erarbeitet, welche sich aus verschiedenen Elementen des Spanischen Tanzes zusammensetzt.

Schwerpunktmäßig werden dabei Flamencoschritte und typische Bewegungen erarbeitet.

In die Choreographie werden unter anderem die erste und die dritte Strophe der Sevillana eingearbeitet.

Die Sevillana ist ein aus Sevilla stammender, in Südspanien verbreiteter Volkstanz, der zum Flamenco gezählt wird. Sie gilt in Andalusien als der Volkstanz schlechthin, den jeder Andalusier schon von Kindesbeinen an zu beherrschen versucht und mit großem Eifer und Ernsthaftigkeit bei Volksfesten ausführt.

Typischerweise wird die Sevillana im Paar getanzt, wobei auch zwei Frauen, aber traditionell niemals zwei Männer miteinander tanzen. Sie eignet sich auch für Bühnenchoreographien.

Während die meisten europäischen Tanzformen die Schwerelosigkeit des Körpers anstreben, stellt der Flamenco durch seine spezielle Fußtechnik (Zapateados) die Erdverbundenheit des Tänzers dar, was diese Tanzform besonders interessant macht.

 

Was Du für diesen Kurs benötigst:

Damen:

  • perfekt wären natürlich echte Flamencoschuhe, aber

           hohe Schuhe mit stabilem Absatz (zum Stampfen) sind vollkommen ausreichend

  • einen langen, weiten Rock

Herren

  • Schuhe mit einem kleinen Absatz wären super, es geht aber auch erst mal mit normalen Herrenschuhen

 

WICHTIG: Alle Schuhe müssen saubere Sohlen haben. Keine Straßenschuhe!

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0038A/FSa14:00-15:30UNI Gym04.11.-02.12.Jennifer Bergs10/ 12/ 12 €storniert