Hochschulsport der Universität Bielefeld

Kursangebot

Sommersemester 2017 vorlesungsfreie Zeit

Bachata
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Bachata hat seinen Ursprung in der Dominikanischen Republik. Heutzutage ist er neben Salsa und Kizomba eines der beliebtesten Tänze auf lateinamerikanischen Tanzveranstaltungen. Er zeichnet sich vor Allem durch weiche und sinnliche Tanzelemente aus. Mittlerweile haben sich verschiedene Bachatastile entwickelt - die beiden Hauptströmungen sind Bachata Dominicana und Bachata Sensual. In diesem Kurs werden die Grundkenntnisse des Bachata vermittelt: Basic, Drehungen, erste Figurenkombinationen. Wir werden lernen, welchen Unterschied es in den beiden Hauptströmungen gibt. Gleichzeitig wird der Fokus auch auf Führungs- und Folgentechnik liegen, sowie darauf wie wir unseren Körper spüren und bewegen können. 

Es ist möglich einzeln oder als Paar zum Kurs zu kommen... im Übrigen: Führen und Folgen kennt kein Geschlecht :) Wir freuen uns auf euch!

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0145A/FMo18:00-19:30LOK Gym07.08.-02.10.Kerstin Bodensiek, Martin Kleineentgeltfreiabgelaufen
Badminton Training
verantwortlich: Maren Ungethüm
Im Trainigskurs sollen hauptsächlich die technischen Grundlagen des Badmintonspiels vermittelt werden.
Diese umfassen sowohl die Beinarbeit und korrekten Laufwege, wie auch die technisch saubere Ausführung
der grundlegenden Schläge. Weiterer Inhalt wird ein badmintongerechtes Aufwärmprogramm sein, und in
Verbindung mit den Schlag- und Lauftechnikübungen kurze Erklärung zur Taktik in den verschiedenen
Disziplinen. Die Übungen bauen aufeinander auf, weswegen die Teilnahme am kompletten Programm sehr
empfehlenswert ist.
 
Im Kursentgelt ist die Nutzung der Sauna des Millennium Sports im Anschluss an den Kurs inklusive.
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0166A2/FMi20:30-22:00Millennium Sports Badmintonplätze09.08.-04.10.Marlene Alker, Markus Jendrike8/ 10/ 10 €abgelaufen
Badminton-Spielgruppe
verantwortlich: Luisa Kosok

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer hat Spaß miteinander wie auch gegeneinander zu spielen? Wer möchte die Regeln und Techniken des Badmintonsports kennen lernen?

Um Badminton zu spielen, braucht Ihr neben einer guten Kondition nur drei Dinge: einen Schläger, einen Ball und gute Hallenschuhe.

Hinweis: Im Badminton werden nur an den ersten 4 Terminen des Sportprogramms Schläger und Bälle gestellt! In den Spielgruppen findet weitestgehend freies Spielen statt (Kein angeleitetes Lernangebot; Vorerfahrungen sind erforderlich). Bitte Schläger und Bälle mitbringen.

Hinweis: Bitte beachtet, dass wir aufgrund geringer Kapazitäten allen Teilnehmenden nur einen Kursplatz in diesem Sportangebot zur Verfügung stellen können.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0009A/FDo16:00-17:30UNI I-III10.08.-05.10.Markus Jendrike, Erik Haugkentgeltfreiabgelaufen
0011A/FDi20:00-21:30UNI I-III08.08.-03.10.Robert Nahrgangentgeltfreiabgelaufen
0013A/FFr19:45-21:45UNI I-III11.08.-06.10.Marlene Alkerentgeltfreiabgelaufen
Ballett
verantwortlich: Luisa Kosok


(Foto: Anna Evgen)

Klassisches Ballett verbessert die Körperhaltung. Es vermittelt ein sensibles Körperbewusstsein, erhöht die Flexibilität des Körpers, stärkt das Selbstvertrauen und bietet eine Entspannung vom Uni-Alltag.

Der Kurs ist für alle, die Freude an der Bewegung zur Musik haben und die klassische Technik kennenlernen, bzw. auffrischen wollen.

Wir beginnen das Training an der Stange und übertragen anschließend das an der Stange erarbeitete in die Mitte. Es folgen die ersten Drehungen und Sprünge. Die Stunde endet mit einem cool down.

Hinweis: Bitte beachtet, dass wir aufgrund geringer Kapazitäten allen Teilnehmenden nur einen Kursplatz in diesem Sportangebot zur Verfügung stellen können.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0014Einsteigerinnen und EinsteigerMi17:30-19:00HSP-Gym09.08.-04.10.Jennifer Bergsentgeltfreiabgelaufen
0147MittelstufeMo17:00-18:30HSP-Gym07.08.-02.10.Jennifer Bergsentgeltfreiabgelaufen
0167FortgeschritteneMi19:00-20:30HSP-Gym09.08.-04.10.Jennifer Bergsentgeltfreiabgelaufen
Ballett - Prüfungsklasse
verantwortlich: Maren Ungethüm

Ballett Prüfungstraining


Dieser Kurs richtet sich an fortgeschrittene Tänzer und Tänzerinnen.
In diesem Kurs sollen die Prüfungsinhalte nach dem Lehrplan (Grad V) der Royal Academy of Dance / London erarbeitet werden.
Bei ausreichendem tänzerischen Niveau und regelmäßiger Teilnahme - über einen längeren Zeitraum - besteht die Möglichkeit, eine Prüfung vor einem Prüfer / einer Prüferin der Royal Academy of Dance abzulegen.

http://www.royalacademyofdance.de/pruefungen/b00053.html

 

Beachtet zusätzlich, dass der Kurs am 13.05/10.06./18.07 in der HSP-Gym stattfindet.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0081FSa12:30-14:00UNI Gym12.08.-07.10.Jennifer Bergs, Franziska Ebeling7/ 10/ 10 €abgelaufen
Ballett - Spitzentanz
verantwortlich: Luisa Kosok
 
Der Kurs "Spitzentanz" richtet sich an fortgeschrittene TänzerInnen.
 
Die TeilnehmerInnen des Kurses benötigen neben einer bereits vorhandenen, ausgereiften klassischen Technik einen für das Ballett gut entwickelten Körper, d.h. gute Auswärtsdrehung der Hüften, kräftige, gut entwickelte Füße und eine gut ausgebildete Rückenmuskulatur.
 
Das Training beinhaltet sowohl Übungen an der Stange, als auch kleine Variationen in der Mitte.
 
Hinweis: Wer sich zum ersten Mal Spitzenschuhe kauft, sollte sich zwingend im Fachgeschäft beraten lassen!
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0146FMi20:30-21:15HSP-Gym09.08.-04.10.Jennifer Bergs, Franziska Ebelingentgeltfreiabgelaufen
Baseball/Softball
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Der Trainings-/ Spielkurs in Softball/ Baseball ist für jedes Geschlecht, Fitness- und Kenntnisstand offen. Es wird vorrangig Mixed (Fastpitch) Softball gespielt, angepasst nach dem Ausbildungsstand der Teilnehmer/innen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und Anfänger/-innen sind herzlich eingeladen. Spielmaterial ist in begrenzten Umfang vorhanden.

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0153A/FDi16:00-17:30Rapl.08.08.-03.10.Giovanni Carlucci, Dr. Nils Cordesentgeltfreiabgelaufen
Basketball-Spielgruppe
verantwortlich: Luisa Kosok

Keine Sportart ist weltweit so populär wie Basketball und auch bei uns findet dieses dynamische Mannschaftsspiel immer neue Freunde. Wer sich wieder oder weiterhin der Faszination des Sports hingeben möchte, ist bei uns willkommen. Im Gegensatz zum Streetball, der den Straßen vorbehalten bleibt, soll in den Kursen vermittelt werden, warum Basketball zu den Team-Sportarten gehört. Unter dem Motto -Gegeneinander spielen und miteinander gewinnen- stehen zunächst Technik, Taktik und Regeln im Mittelpunkt der Kurse, während im weiteren Verlauf das Spiel immer mehr zum Tragen kommt. In gemischten Teams können die Teilnehmer/Innen dann zeigen, was in ihnen steckt. Bitte wählt im eigenen wie auch im Interesse eurer Mitspieler/Innen ein Hallendrittel, der eurem Fertigkeitsniveau entspricht. Eine Orientierung bieten jederzeit die Übungsleitenden.

Basketball, das ist Sport, Spaß, Fairplay und das gute Gefühl, mitten im Spiel statt nur dabei gewesen zu sein!

 

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0016A/FMi20:00-21:30UNI I-III09.08.-04.10.Alexander Lukjanoventgeltfreiabgelaufen
0075A/FDo
Do
18:30-20:00
18:30-20:00
UNI I
UNI II
10.08.-05.10.Christoph Neufang, Marius Moningentgeltfreiabgelaufen
Bauch Beine Po
verantwortlich: Maren Ungethüm

Der Kurs richtet sich an Beginner, Wiedereinsteiger und Alle:

Ein effektives und forderndes Training mit Schwerpunkt auf Bauch, Beinen und Po zur Kr?ftigung; Straffung und Dehnung der Problemzonen.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0086A/FMi15:00-16:00HSP-Gym16.08.-04.10.Mona Khadka5/ 8/ 8 €abgelaufen
0210A/FDi18:00-19:00UNI Gym08.08.-03.10.Mona Khadka5/ 8/ 8 €abgelaufen
Beachvolleyball
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Beachvolleyball ist eine fantastische Sportart, die in den letzten Jahren rasant an Popularität gewonnen hat. Deshalb bieten wir erstmals einen Trainingskurs im Beachvolleyball an, um euch mit den technischen Besonderheiten dieses Sports vertraut zu machen und um euch den Spaß an dieser Sportart erfahren zu lassen. Neben dem Spielen (4 gegen 4; 2 gegen 2) werden beachvolleyballspezifische Grundtechniken und Grundtaktiken trainiert. Anfänger (A1-Hallenvolleyball) und Fortgeschrittene (A2- Hallenvolleyball) sind gleichermaßen willkommen. Wettkampforientierte Spieler sind in diesem Kurs hingegen weniger gut aufgehoben. Eine gute Kondition (Bewegung im Sand!) ist Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme am Kurs. Vergesst außerdem euren Sonnenschutz nicht!

 

Beachplätze
Auf zwei Sandplätzen (Beachvolleyball) der Universität Bielefeld kann im jeweiligen SoSe entgeltfrei Beach-Volleyball gespielt werden, sofern es die Witterungsverhältnisse erlauben.

Interessierte können sich von Mo-Fr für die jeweilige folgende Woche nach persönlicher Anmeldung bei den Hallenwarten (P01- Sporthallenbereich) 1 Std./Woche reservieren lassen.

Weitere Nutzungsmodalitäten entnehmet bitte den Aushängen im P01 Bereich.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0101A2/FDi18:00-19:30Beachpl.08.08.-03.10.André Kalejaentgeltfreiabgelaufen
Beachvolleyball-Spielgruppe
verantwortlich: Luisa Kosok
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0206A2/FDo16:00-18:00Beachpl.10.08.-05.10.Reinhard Alvaroentgeltfreiabgelaufen
Body Vive
verantwortlich: Maren Ungethüm

Der Kurs richtet sich an alle, die ihre Tiefenmuskulatur durch gezielte Übungen trainieren und so das Körperbewusstsein verbessern wollen.

Das Workout besteht aus einer Mischung aus Cardio- und Krafteinheiten, die insbesondere die Rumpfmuskulatur beanspruchen und die Körpermitte stärken.
Gearbeitet wird zudem viel mit Therabändern um Kraft und Beweglichkeit des Körpers zu steigern. Abgerundet wird das Programm durch eine Stretchingeinheit.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0212A/FDo15:30-17:00UNI Gym10.08.-05.10.Marlene Alker, Jennifer Bergs5/ 8/ 8 €abgelaufen
Bogenschießen
verantwortlich: Luisa Kosok

Bogenschießen -
Gesundheit für Körper und Geist
Du suchst nach einem interessanten trendy Hobby? Dann könnte Bogenschießen genau das Richtige für dich sein.
Der Bogensport wird zunehmend dank Film, Fernsehen und anderen neuen Medien zur Trendsportart – aus gutem Grund, denn beim Bogenschießen werden Körper und Geist in Einklang gebracht. Noch dazu bietet der Bogensport vielseitige Möglichkeiten: ganz traditionell mit zum Beispiel einem Langbogen und Holzpfeilen, sportlich mit einem Recurvebogen und Visier oder perfektionistisch mit einem Compoundbogen.
Bei uns ist jeder Schütze willkommen, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, durch die unterschiedlichen Distanzen, findet jeder in unserer Gruppe seinen Platz.
Für traditionelles und instinktives Bogenschießen ist sogar begrenzt Anfänger-Material vorhanden.
Im Sommersemester findet das Training draußen auf den Rasenplatz statt. Wir sind also vom Wetter abhängig.

Der Kurs steht allen Interessierten offen.
 
Eigene Ausrüstung ist für den Fortgeschrittenen Kurs (A2/F) Pflicht!
Fortgeschrittene Schützen sollten eigenständig und sicher in der Handhabung des Materials sowie dem Verhalten an der Trainingsstätte sein.
 

Für Anfänger ist eigene Ausrüstung von Vorteil, aber nicht verpflichtend.

Hinweis: Bitte beachtet, dass wir aufgrund geringer Kapazitäten allen Teilnehmenden nur einen Kursplatz in diesem Sportangebot zur Verfügung stellen können.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0023A1/A2Mo16:00-17:30RaPl07.08.-02.10.Julian Foppe, Nele Lieskeentgeltfreiabgelaufen
0157A2/FMi16:00-17:30RaPl09.08.-04.10.Bernhard Kaltschmidt, Lukas Schmidtentgeltfreiabgelaufen
Boxen
verantwortlich: Maren Ungethüm

 

Boxen stärkt Körper, Geist und Seele. Es fördert Konzentration, Koordination, Schnelligkeit und Reaktionsfähigkeit. Das Boxtraining beansprucht alle Muskelgruppen und ist damit das perfekte Ganzkörpertraining. Der Fokus des Kurses liegt auf den drei wichtigsten Komponenten des Boxens: Technik, Kraft und Ausdauer und deren Zusammenspiel. Boxsport verlangt Disziplin und Durchhaltevermögen und macht stark, schnell und fit.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0136A1/A2Mo17:30-19:00WS-Gym07.08.-02.10.Leonie Giebel, Timm Kunz5/ 7/ 7 €abgelaufen
0137A2/FMi16:30-18:00WS-Gym09.08.-04.10.Leonie Giebel, Timm Kunz5/ 7/ 7 €abgelaufen
Breakdance
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Breakdance ist eine ursprünglich  auf der Straße getanzte Tanzform, die es mittlerweile auf allen Bühnen und Tanzstudios anzutreffen gibt.  Zum Erlernen des Breakdance sollten die Teilnehmer viel Spaß, Ausdauer und Motivation mitbringen. In diesem Tanz sind viele akrobatische Elemente enthalten, daher sind eine gute Gymnastik zum Aufwärmen, sowie die eigene Körperbeherrschung wichtige Voraussetzungen, um Verletzungen und Zerrungen vorzubeugen. Erlernen kann Breakdance so gut wie jeder, daher schaut gerne in diesem Kurs vorbei.

Im Kurs liegt der Fokus auf folgenden Figuren:

Power Moves: Akrobatische Bewegungen; Pirouetten; Drehungen auf dem Rücken, dem Kopf und den Händen

Styles: Bewegungen auf dem Boden mit kleinen akrobatischen Elementen

Freezes: Posen, die der Tänzer einnimmt, indem er kurz in der Bewegung verharrt und dabei eine möglichst eindrucksvoll aussehende Figur macht

Hinweis: Bitte bringt festes Schuhwerk (Turnschuhe) zu jeder Übungseinheit mit.


 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0158A/FMi16:00-17:30UNI Gym01.08.-08.10.Alexander Shapiroentgeltfreiabgelaufen
Brettspiele aller Art
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Sei es als kommunikative Freizeitbeschäftigung, lustiger Partyspaß oder strategischer Wettbewerb - Brettspiele sind so vielfältig, dass sie einfach für jeden etwas zu bieten haben. Hier kommen erfahrene Feldherren genauso auf ihre Kosten wie gewitzte Kommunikationskünstler, überzeugte Glücksspieler, oder ?kurzweil-suchende? Neueinsteiger. An mehreren Tischen wird alles angeboten, was eine gute Spielepalette ausmacht: Von Würfelspielen, über Kartenspiele bis hin zu komplexen Aufbauspielen. Und wenn eins eurer Lieblingsspiele nicht dabei sein sollte, dann bringt es einfach mit und zeigt uns, warum wir in Zukunft nur noch dieses spielen werden.

Das Sortiment umfasst bislang die Spiele: Carcassonne, Die Siedler von Catan, Dominion, Black Stories, Bluff, Tabu, El Grande, Puerto Rico, Thurn und Taxis, Ghost Stories, Im Jahr des Drachen, Le Havre und noch viele mehr.

Einige der Spiele sind euch unbekannt? Kein Problem! Die Kursleitung erklärt euch gerne, wie sie funktionieren, sodass wirklich jeder von euch mitmachen kann.
Interesse geweckt? Dann kommt einfach vorbei - wir freuen uns auf euch!

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0019A/FMi18:00-22:00P0-27309.08.-04.10.Norman Wierzentgeltfreiabgelaufen
Capoeira - Angola
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Capoeira ist eine brasilianische Kunstform, die effektiven Kampfsport, die geschmeidige Kraft der Akrobatik, die Eleganz und das Spielerische des Tanzes und die Dynamik der Musik verbindet. Sie ist vor mehreren hundert Jahren als Selbstvertei-digung der afrikanischen Sklaven in Brasilien entstanden. Zwei SpielerInnen im Kreis (roda) aus Sängern und Musikern improvisieren fortlaufend aus der Grundbewegung (ginga) heraus Angriffe und Verteidigungen. Dabei geht es sowohl um die Kommuni-kation mit dem/der Anderen im spannenden Bereich zwischen Feindseligkeit und Freundschaft als auch um Ästhetik, Schlauheit, Tricks, aber nicht um Siegen. Bei Capoeira werden Körperbeherrschung und Elastizität entwickelt. Sie kann als Kampf und als Tanz praktiziert werden.
Kleidung: Bequeme Kleidung und lange Hosen sind empfehlenswert.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0020A/FDi20:30-22:00UNI Gym08.08.-03.10.Silvio Da Silveira Macedoentgeltfreiabgelaufen
Compound Body Training
verantwortlich: Maren Ungethüm

Compound Body Fit ist ein dynamisches Ganzkörpertraining und besteht aus den Elementen: Warm Up, Herz-Kreislauf-Training und einem Ganzkörper-Workout.

Alles was ihr mitbringen müsst, ist ein Handtuch, Hallenschuhe und jede Mende Spaß und Motivation.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0211A/FDi13:15-14:15HSP-Gym08.08.-03.10.Patricia Wysiecki5/ 8/ 8 €keine Buchung
Core Training
verantwortlich: Maren Ungethüm

Mangelnde oder einseitige Bewegungen wirken sich negativ auf die Rückenmuskulatur aus. Die Folgen sind Rückenschmerzen und Verspannungen. Dieser Kurs ist ein richtig starkes Training für die Bauch- und Rückenmuskulatur. Intensive Übungen für diese oft vernachlässigten Muskeln unter Anleitung eines sehr gut ausgebildeten Trainers, der Euch motivierend zur Seite steht.

Bei bestehenden Beschwerden oder Unsicherheiten bitte vorher mit der Kursleitung sprechen!

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0178A/FFr17:00-18:00UNI Gym11.08.-06.10.Evelyn Nolte5/ 8/ 8 €abgelaufen
0223A/FDi16:00-17:00UNI Gym08.08.-03.10.Evelyn Nolte5/ 8/ 8 €abgelaufen
Crossminton-Spielgruppe
verantwortlich: Luisa Kosok

Speed Badminton

"Wer Badminton & Tennis mag, wird Speedminton lieben!"

"Speed Badminton als neueste Rückschlagsportart der Welt kombiniert Badminton, Squash und Tennis. Es ist wie Badminton, aber so schnell wie Squash und so weit wie Tennis. Die Raffinesse dieser Racketsportart ist, dass ohne Netz, mit Squash-ähnlichen Schlägern und mit federballähnlichen Spezialbällen, den Speedern gespielt wird. Diese sind selbst kleiner und schwerer als die ursprünglichen Federbälle und können bei Wind und sogar nachts mit Hilfe von Knicklichtern gespielt werden. Die Speeder erreichen Spielgeschwindigkeiten von bis zu 290 km/h. Speed Badminton kann Indoor und Outdoor, ob in der Sporthalle, auf dem Sportplatz, auf Rasen, am Strand oder im Park erlebt werden. Auch ohne vorherige Erfahrungen in Rückschlagsporten erzielt man sehr schnell Erfolgserlebnisse, da es einfacher und schneller im Vergleich zu Badminton und Tennis erlernbar ist. Und zu dem hohen Spaßfaktor während des Speedens gibt es noch ein gutes Cardioworkout (Herz-Kreislauf-Training) inklusive.

Interessierte aller Leistungsstufen alle sind herzlich willkommen.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0022A/FFr
Fr
18:15-19:45
18:15-19:45
UNI I
UNI II
11.08.-06.10.Marlene Alkerentgeltfreiabgelaufen
Eltern-Kind-Turnen
verantwortlich: Maren Ungethüm
 
Turnen, tollen, toben mit Kindern von zwei bis sieben Jahren und ihren Eltern.
In diesen "Sportstunden" geht es mir vor allem darum, die natürliche Bewegungsfreude der Kinder
(und Eltern :) ) aufzugreifen und zu festigen.
Wir spielen gemeinsam oder bauen tolle Bewegungslandschaften auf, an denen die Kinder ihre individuellen Fähigkeiten und Möglichkeiten erfahren, ausprobieren und vor allem auch erweitern können falls es mal nicht so wie geplant klappt und neue eigene Wege gesucht und gefunden werden können. :))
 
Übrigens: Kostenpflichtig ist der Kurs nur für die ersten zwei (eigenen) Kinder!
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0076A/FMi16:00-17:30WS-Halle09.08.-04.10.Evelyn Nolte7/ 10/ 10 €abgelaufen
Faustball-Spielgruppe
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Faustball ist eine der ältesten und dynamischsten Rückschlagsportarten der Welt. Der Sport ist geprägt von schnellen Angriffsschlägen, sowie spektakulären Abwehrreaktionen.
In einem Team spielen 5 Personen, deren Ziel es ist, über eine Leine von 2m Höhe zu spielen und dabei zu punkten.
Da im Gegensatz zum weiter verbreiteten Volleyball der Ball zwischen den Ballkontakten den Boden berühren darf, spielen wir auf einem wesentlichen größeren Feld (20x40 m = Handballfeld).
Im Sommer reicht auch das nicht aus, sodass wir auf dem Rasen das Feld noch einmal auf 20x50 m vergrößern.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0205A/FMo17:30-19:00Rapl.07.08.-02.10.Rebecca Feiner, Andreas Szczutkowskientgeltfreiabgelaufen
Fitness-Power-Workout
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Fitness-Power-Workout

 

Der Name ist Programm! Lass uns schwitzen, Deine Leistung steigern und dabei Spaß zu motivierender Musik haben!

Wie unterscheidet sich das Power-Workout vom Fitnesstraining?

Die Gruppe ist kleiner und wir laufen hier nicht, bestreiten daher die schweißtreibende Cardio-Phase mit Aerobic-Elementen.

Du willst Dich total AUSPOWERN und dabei soll die richtige Technik nicht zu kurz kommen? Lass sie Dir hier vermitteln und kontrolliere Dich dabei selber im Spiegel.

Wir trainieren den ganzen Körper, wir trainieren Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination, wir trainieren intensiv, wie intensiv bestimmst Du selber… nach Deinem individuellen Trainingszustand und Deiner Tagesform.

Du bist Neuling? Dann mach Bekanntschaft mit meiner 4-Sekunden-Regel und konzentriere Dich zunächst auf die Basisübungen. Du bist schon Fortgeschritten? Dann bringe Dir gerne Gewichtsmanschetten mit. Tipps zur Anschaffung gibt es bei Interesse im Kurs.

Nicht vergessen: Hallen-Turnschuhe, Wasserflasche, Schweißhandtuch – und wer mag: Gewichtsmanschetten

 
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0027A/FFr16:00-17:00UNI Gym11.08.-06.10.Anne Catrin (Annica) Rudolfentgeltfreiabgelaufen
Fitnesstraining
verantwortlich: Luisa Kosok

Wer hat Spaß an Laufen und Gymnastik zur Musik?
Wer möchte sich rundherum fit halten?
Mit Elementen aus Gymnastik mit Musik soll eure Gesamtfitness aufrecht erhalten und verbessert werden. Auch Haltungsschäden, von denen es heutzutage leider sehr viele gibt, soll mittels Ausschnitten aus der Rückenschule und der Kräftigung der gesamten Muskulatur vorgebeugt werden.
Das Wichtigste jedoch bleibt der Spaß, sich zur Musik zu bewegen und sich nach Herzenslust auszutoben. Außer der Freude am gemeinsamen Sporttreiben sind keine weiteren Voraussetzungen erforderlich.


Kleidung: Es sollten feste Hallensportschuhe (nicht färbende, möglichst helle und saubere Sohle!) getragen werden.
Hinweis: Betrifft nur den Samstags-Termin: Da 1,5 Stunden zur Verfügung stehen, wird dem Standardprogramm noch ein spezielles Intervalltraining hinzugefügt.

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0002A/FDi
Di
17:30-18:30
17:30-18:30
UNI I-III
Hartpl.
08.08.-03.10.Cord Wiljes, Björn Wagnerentgeltfreiabgelaufen
0003A/FMi
Mi
19:00-20:00
19:00-20:00
UNI I-III
Hartpl.
09.08.-04.10.Mascha Stanzel, Katrin Upmeierentgeltfreiabgelaufen
0004A/FDo
Do
17:30-18:30
17:30-18:30
UNI I-III
Hartpl.
10.08.-05.10.Anne Catrin (Annica) Rudolf, Björn Wagnerentgeltfreiabgelaufen
0005A/FFr
Fr
17:15-18:15
17:15-18:15
UNI I-III
Hartpl.
11.08.-06.10.Anne Catrin (Annica) Rudolf, Stefan Burkardentgeltfreiabgelaufen
0006A/FSa
Sa
10:30-12:00
10:30-12:00
UNI I-III
Hartpl.
12.08.-07.10.Stefan Burkard, Cord Wiljesentgeltfreiabgelaufen
0058A/FMo
Mo
17:30-18:30
17:30-18:30
UNI I-III
Hartpl.
07.08.-02.10.Meike Große Venhaus, Kirstin Krengelentgeltfreiabgelaufen
Floorball/Universalhockey-Spielgruppe
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Unihockey steht für Universalhockey und ist eine Hallensportart, die das Beste aus allen Hockeysportarten vereint. Bei diesem schnellen aber ausgesprochen fairen Spiel können Männer und Frauen gemeinsam agieren. Aufgrund des sehr einfachen Regelwerks und da der Plastikball mit beiden Seiten des Kunststoffschlägers gespielt werden darf, ist das Spiel leicht zu erlernen. Die Verletzungsgefahr ist gering und der Spaßfaktor sehr hoch.
Vorsicht Suchtgefahr!!!

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0008A/FDo18:30-20:00UNI I-III10.08.-05.10.Oliver Blaschkeentgeltfreiabgelaufen
0021A/FMi17:30-19:00UNI II09.08.-04.10.Markus Jendrike, Niklas Kriegerentgeltfreiabgelaufen
Forró
verantwortlich: Luisa Kosok
   
 
Forró ist ein Musik- und Tanzstil aus dem Nordosten Brasiliens. Er ist mittlerweile in ganz Brasilien beliebt und gilt auch in Europa als kommender Trend unter den Latino-Rhythmen! Forró wird auf sehr sinnliche Art getanzt, der eigene Körper und der des Tanzpartners bewegen sich synchron zueinander im charakteristischen Rhythmus der Musik.
Der Grundschritt ist leicht zu erlernen und mit nur wenigen Schritten lassen sich viele Kombinationen gestalten. Bisherige Tanzerfahrungen sind hilfreich, aber nicht erforderlich. Ihr könnt euch mit und ohne Tanzpartner anmelden. Alles, was ihr braucht sind bequeme Kleidung/ Schuhe.
 
 
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0165A/FDi18:00-19:30LOK Gym08.08.-03.10.Marcus Wegener, Nora Niehuesentgeltfreiabgelaufen
Freeletics
verantwortlich: Luisa Kosok

Herzlich willkommen!

Na, hast du schon mal einen Liegestütz oder einen Klimmzug geschafft? Ist der Burpee dein Freund oder Feind? Ok, vielleicht fragst du dich jetzt auch einfach nur: „Bur…was?“

Dieser Fitness-Kurs bietet dir ein umfangreiches Kraft-, Ausdauer- und Koordinationstraining, das ausschließlich aus Übungen mit deinem eigenen Körpergewicht besteht. Nach einem kurzen gemeinsamen Aufwärmtraining erhält jeder ein Workout, das im eigenen Tempo absolviert wird. Beendet wird das Training mit einer gemeinsamen Dehneinheit und/oder Entspannungsübung. Für den Kurs benötigst du Sportkleidung, Hallenschuhe, ein Handtuch und etwas zu trinken (keine Glasflasche). Du musst gesund sein um teilnehmen zu können.

Der Kurs richtet sich an drei Zielgruppen:

1. Der Fitness-Starter

Sport und Fitness war bisher nie so dein Ding, bzw. war es mal aber das liegt schon länger zurück. Du möchtest anfangen, aber der Anfang ist so schwer. Wir zeigen dir Übungen, die deinem Fitnesslevel entsprechen und motivieren dich dran zu bleiben. Auf Wunsch geben wir dir auch kleine Hausaufgaben, so dass du schnell Fortschritte machen wirst und schon bald erste Erfolge mit uns feiern kannst.

2. Die Fitnessstudio-Freunde

Der Studioleiter kennt dich beim Namen oder zumindest vom Sehen (ansonsten siehe Zielgruppe 1). Du hast mittlerweile auch Trainingspläne durch, die nicht ausschließlich Brust und Arme trainieren und es wird Zeit für etwas Neues. Wir haben neue Herausforderungen für dich! Am Ende des Trainings gehst du mit dem Gefühl nach Hause, heute mal richtig etwas geschafft zu haben.

3. Die Fitness-Götter

Kein Workout, keine Challenge ist euch zu heftig. Wenn ihr morgens aufwacht, dann natürlich im Plank. Im Seminar brauch ihr keinen Stuhl, denn ihr sitzt im Squat. Euch wird es mit uns nicht langweilig und uns mit euch ebenfalls nicht. Ihr treibt uns an kreativ zu sein und den Kurs weiter zu entwickeln. Danke!

Wir freuen uns auf euch!

Sebastian & Chantal

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0201A/FMi17:30-19:00WS-Halle09.08.-04.10.Oleg Grauberger, Chantal Klüterentgeltfreiabgelaufen
Functional Fitness
verantwortlich: Maren Ungethüm

Functional Fitness, das Krafttraining für den gesamten Körper!

Trainiert wird vorzugsweise in einem 3er - Komplex. Die Übungen sind alle mit dem Körpergewicht auszuführen und können problemlos daheim wiederholt werden.
Beende deine Beziehung mit dem Fitnessstudio und bringe neuen Wind in dein Training. Zeige deinem Körper, was mit ihm möglich ist. Die Übungen sind auf dem Niveau für Anfänger im fortgeschrittenen Stadium. Jedoch kannst du während dem Workout problemlos die Übung variieren, um dein Fitnessmaß zu finden.
Erkenne Muskeln in dir, von dessen Existenz du vorher noch nichts gewusst hast und lerne, deinen Körper als Ganzes zu trainieren.

Neben Kraft wird auch Kraftausdauer, Balance und Koordination verbessert.

Das Training wird durch ein gezieltes Warm up und Cool down umrahmt, welche deine Beweglichkeit und Stabilität verbessern sollen.

Functional Fitness bezieht sich auf die Übungen und dem Ziel, deine Fitness zu verbessern.


Für das Training wird nur ein Handtuch, Sportschuhe, ein voll funktionsfähigen Körper, eine Menge Motivation und Spaß benötigt.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0015A/FMo18:30-19:30HSP-Gym07.08.-02.10.Ferdi Etiz5/ 8/ 8 €abgelaufen
Funktionelles Faszientraining
verantwortlich: Maren Ungethüm

Faszien sind ein ganz besonderer Teil des Bindegewebes. Sie bilden ein Netzwerk aus Strängen, Hüllen und Schichten, durchdringen den gesamten Körper, umhüllen jeden Muskel und jedes Gelenk, stützen und verbinden den ganzen Körper miteinander, sind enorm anpassungsfähig und sind bei der Kraftübertragung essenziell.

In diesem Kurs werden die Faszien trainiert, um den Körper fit und beweglich zu halten. Ein gut trainiertes Bindegewebe ist elastisch und reißfest zugleich. Es fördert präventiv die Belastbarkeit von Sehnen und Bändern, schützt die Muskulatur vor Verletzungen und beschleunigt nach sportlichen Belastungen die Regeneration. Es vermindert schmerzhafte Reibungen und Druckbelastungen sowohl der Hüftgelenke, als auch der Bandscheiben und hält die Körperkontur in Form.

Neben einem Kraft- und Ausdauertraining rundet ein regelmäßiges Faszientraining das Wohlbefinden ab und verbessert die Leistungsfähigkeit aller Sportler. Genau wie Muskeln können auch Faszien überlasten, verhärten oder verkleben und dadurch an Elastizität verlieren. Durch funktionelle Übungen, gekoppelt mit Faszientechniken mit der Blackroll®, werden in diesem Kurs ganzheitlich das Bindegewebe und die Muskulatur angesprochen und neben Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit die Balance, Mobilität und Stabilität des Körpers optimiert.

Die Teilnahme am Kurs erfordert keine speziellen Vorkenntnisse. Wichtig: Teilnehmer, auf die die folgenden Kontraindikatoren zutreffen, sollten vor der Teilnahme am Kurs mit dem behandelnden Arzt Kontakt aufnehmen: Rötungen, akute Schmerzen und Schwellungen, Frakturen, Thrombosen, akute Lumbago, Osteoporose, Bandscheibenschäden, Einnahme von gerinnungshemmenden Medikamenten, Fibromyalgie, rheumatische Erkrankungen, Gelenkersatz, Tumorerkrankungen, Schwangerschaft.

Der Kurs beginnt erst am 14.08.2017!

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0012A/FMo19:30-20:30HSP-Gym14.08.-02.10.Björn Wagner5/ 8/ 8 €abgelaufen
Fußball-Spielgruppe
verantwortlich: Luisa Kosok

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0068A/FDo16:30-18:00Rapl.10.08.-05.10.Mike Schulte, Behrad Lalanientgeltfreiabgelaufen

Die Spielgruppe 0070 findet auf Grund von Renovierungsarbeiten vom 07.08.2017-01.09.2017 von 19.00-20.30 Uhr auf dem Uni-Rasenplatz statt.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0070A/FMi18:00-19:30LOK I-III09.08.-04.10.Andre de Vos, Björn Schröderentgeltfreiabgelaufen
0072A/FFr17:30-19:00Rapl.11.08.-06.10.Andre de Vos, Björn Schröderentgeltfreiabgelaufen
0150A/FDi17:30-19:00RaPl08.08.-03.10.Behrad Lalani, Mike Schulteentgeltfreiabgelaufen
Futsal
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Was haben Spieler wie Zidane, Xavi, Messi, Neymar und zuletzt Baptistão gemeinsam?
Sie alle haben Futsalerfahrung!
Futsal ist der offizielle Hallen- und Kleinfeldfußball der Fifa. Gespielt wird mit einem sprungreduzierten Lederball und ohne Banden, was den wesentlichen Unterschied zum bisherigen Hallenfussball ausmacht. Die Sportart hat in Brasilien schon lange Tradition, in Deutschland hingegen ist sie noch nicht so bekannt, doch das Interesse nimmt weiter zu. Futsal fasziniert durch feine Technik und beinhaltet viel Dynamik. 
Wir wollen euch den Futsal in allen Facetten: Technik, Taktik, Dynamik, ... und den Spaß am Spiel mit dem kleineren Ball zeigen und vermitteln.

Voraussetzung: Hallenschuhe mit heller Sohle

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0134A2/FMi19:30-21:00LOK I-III06.09.-04.10.Behrad Lalani, Peter Langfeldentgeltfreiabgelaufen
Gerätturnen
verantwortlich: Luisa Kosok
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0077A/FDo17:30-19:30WS-Halle07.08.-08.10.Jonas Tillmannentgeltfreiabgelaufen
Go
verantwortlich: Luisa Kosok

Go ist ein tausende Jahre altes, aus Ostasien stammendes strategisches Brettspiel für zwei Personen. Die Spieler setzen abwechselnd schwarze und weiße Steine mit dem Ziel die Kontrolle des Brettes zu erlangen. Dennoch ist es ein sehr komplexes Spiel: Bis März 2016 galt es als die letzte, ultimative Herausforderung für KI-Forscher (Stichwort: AlphaGo). Obwohl es außerhalb Ostasiens kaum bekannt ist, gibt es in China, Korea und Japan hart umkämpfte professionelle Szenen und in Deutschland praktisch jedes Wochenende mindestens ein Turnier.

Wir freuen uns sowohl Anfänger, als auch erfahrene Spieler begrüßen zu dürfen. Du lernst bei uns deine taktischen und strategischen Fähigkeiten zu verbessern. Neben Theorie und Training steht bei uns aber vor allem der Spaß am Spiel im Vordergrund.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0049A/FDo18:30-22:00V3-20110.08.-05.10.Timo Weigeltentgeltfreiabgelaufen
Golf
verantwortlich: Dr. Marc Samson-Baudisch

 

Unsere Aufbaukurse wenden sich an alle Golfinfizierten, die ihre ersten Abschläge erfolgreich absolviert haben. In diesen Kursen lernst Du die Grundlagen im Putten, Chippen, Pitchen und Abschlägen weiter zu vertiefen. Auch Deine ersten Spielerfahrungen auf dem Platz stehen in diesem Kurs mit auf dem Programm. Je nach Könnens-Stand und eigenem Trainingseinsatz bist Du nach 5 bis 7 Aufbaukursen fit für die Platzreifeprüfung.

 

Informationen zur Anreise findet ihr auf der Homepage des Bielefelder Golfclubs (http://www.bielefelder-golfclub.de/)

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0128AufbaukursMo16:00-17:30Golfplatz09.10.-27.11. Michael Vormbäumen, Hendrik Scholten15/ 20/ 20 €keine Buchung
0129AufbaukursFr15:30-17:00Golfplatz29.09.-10.11. Michael Vormbäumen, Hendrik Scholten15/ 20/ 20 €abgelaufen
0130Aufbaukurs für FortgeschritteneSa14:00-16:00Golfplatz30.09.-11.11. Michael Vormbäumen, Hendrik Scholten15/ 20/ 20 €abgelaufen
Golf - Schnupperkurs
verantwortlich: Dr. Marc Samson-Baudisch

Im Bielefelder Golfclub kannst Du erste Erfahrungen im Golfsport sammeln und ausprobieren, ob Dich das Golffieber packt.

Der Schnupperkurs wird von einem professionellen Trainer betreut. Vorerfahrungen sind nicht nötig. Golfbälle und Golfschläger werden gestellt.

Wer nach diesem Kurs weiter machen will, ist bei unseren Aufbaukursen richtig. Hier lernst du alles, was für die Prüfung zur Platzreife verlangt wird.

Informationen zur Anreise findet ihr auf der Homepage des Bielefelder Golfclubs (http://www.bielefelder-golfclub.de/)

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0126Di14:00-15:30Golfplatz19.09.-26.09. Michael Vormbäumen5/ 7,50/ 7,50 €abgelaufen
0127Sa14:00-15:30Golfplatz16.09.-23.09. Michael Vormbäumen5/ 7,50/ 7,50 €abgelaufen

Im Bielefelder Golfclub kannst Du erste Erfahrungen im Golfsport sammeln und ausprobieren, ob Dich das Golffieber packt.

Der Schnupperkurs wird von einem professionellen Trainer betreut. Vorerfahrungen sind nicht nötig. Golfbälle und Golfschläger werden gestellt.

Wer nach diesem Kurs weiter machen will, ist bei unseren Aufbaukursen richtig. Hier lernst du alles, was für die Prüfung zur Platzreife verlangt wird.

Informationen zur Anreise findet ihr auf der Homepage des Bielefelder Golfclubs (http://www.bielefelder-golfclub.de/)

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0139Di14:00-15:30Golfplatz19.09.-26.09. Michael Vormbäumen5/ 7,50/ 7,50 €abgelaufen
Gongkwon Yusul
verantwortlich: Maren Ungethüm

 

Gongkwon Yusul ist eine junge Kampfkunst aus Südkorea, die 1996 von Großmeister Jun Kang entwickelt wurde. Inspiriert von verschiedenen Kampfkünsten begründete er Gongkwon Yusul, das alle Perspektiven des waffenlosen Kampfsystems beinhaltet: Distanz-, Kontakt- und Bodenkampf.

Gongkwon Yusul bietet daher sehr variable und effektive Kombinationen aus Schlagtechniken mit Armen und Beinen sowie Wurf-, Hebel-, Würge- und Bodenkampftechniken an, die diese Kampfkunstart einzigartig macht.

“Gongkwon” bedeutet “leere Faust”, “Yusul” bezeichnet “sanfte Kunst”. Die “leere Faust” symbolisiert die harten Methoden wie Stöße, Schläge und Tritte etc., die “sanfte Kunst” hingegen die nachgiebigen Methoden wie Würfe, Gelenkhebel etc., so dass Gongkwon Yusul alle Perspektiven des waffenlosen Kampfsystems (Distanz-, Kontakt- und Bodenkampf) umfasst.

Ziel des Trainings sind Erwerb von Selbstverteidigungsmethoden, Zuwachs an Selbstbewusstsein, Kontrolle des eigenen Körpers und Geistes sowie Erlernen eines höflichen Umgangs mit anderen Menschen. Bei dem Abwechslungsreichen Training werden Ausdauer, Geduld, Kraft, Schnelligkeit, Konzentration und Beweglichkeit trainiert.

Gongkwon Yusul erlaubt die Techniken möglichst ohne Einschränkungen zu trainieren. Das Ziel der Gongkwon Yusul-Techniken ist es, in der realen Situation den Gegner so schnell wie möglich außer Gefecht zu setzen.

Die Schüler dieses Kurses sollen Selbstverteidigungstechniken erlernen aber auch Wettkampforientiert trainieren können.

 

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Frauen sind sehr gerne Willkommen.

Ausrüstung: Wenn vorhanden bitte Dobok (Trainingsanzug), Mundschutz, Tiefschutz mitbringen.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0132A/FDi19:00-20:30WS-Gym08.08.-03.10.Sebastian Herten5/ 7/ 7 €abgelaufen
Grappling (Bodenkampf)
verantwortlich: Maren Ungethüm

Grappling ist der Oberbegriff für Hebel-, Wurf- und Würgetechniken verschiedenster Kampfsportarten. Das Ziel beim Grappling ist es, den Gegner mittels dieser Techniken zur Aufgabe zu zwingen. Darunter fallen Techniken aus verschiedensten Kampfsportarten, die sich mit dem Nahkampf beschäftigen. Dazu gehören beispielsweise Judo, Jujutsu, Ringen, Brasilianisches Jiujitsu, Submission Wrestling oder Luta Livre.

Im Hochschulsport der Uni Bielefeld basiert das Grappling-Training überwiegend auf Techniken des Luta Livre. Den Teilnehmern wird damit ein Einblick in die Vielfältigkeit des Grapplings geboten. Im Kurs werden grundlegende Techniken vermittelt, die ein erstes Gefühl für diesen Sport vermitteln sollen. Dabei werden Anfänger als auch Fortgeschrittene gleichermaßen gern gesehen, da die Vielfältigkeit des Sports stets einen Lernfortschritt garantiert. Zugleich fördert Grappling aufgrund der Kraftverhältnisse am Boden die allgemeine Fitness auf eine außergewöhnliche Art und Weise.

Grappling ist zudem hilfreich wenn es um das Gefühl der Sicherheit geht. Zwar wird Grappling als Sport trainiert, die Techniken lassen sich aber nahezu nahtlos für die Selbstverteidigung nutzen. Somit bietet Grappling jedem etwas.
Achtung: Allen Teilnehmern wird das Tragen eines Mundschutzes empfohlen. Männlichen Teilnehmern wird zusätzlich ein Tiefschutz nahegelegt.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0202A/FFr16:00-17:30WS-Gym11.08.-06.10.Sascha Niewöhner5/ 7/ 7 €abgelaufen
Gymnastik
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Dieser Kurs richtet sich vor allem an TeilnehmerInnen mit geringer Kondition, die diese aber ausbauen wollen. Unter Anleitung und zu fetziger Musik soll es gelingen, Übungen sicher zu beherrschen. Auch für "leicht Fortgeschrittene" ist der Kurs interessant, da Übungsvariationen angeboten werden. Der Kurs beginnt mit leichtem Herz-Kreislauftraining mit Elementen aus dem Aerobic-Bereich. Es folgen Kräftigungs- und Dehnungsübungen für alle wichtigen Muskelgruppen wie Nacken-, Schulter-, Rücken- und Armbereich sowie Bauch, Beine und Gesäß.
Kleidung: Bequeme Kleidung sowie feste Hallensportschuhe (nicht färbende und saubere Sohle!) sind empfehlenswert.
Materialien: Für vorhandene Gymnastik-Matten sollte aus hygienischen Gründen ein Handtuch zur Schweißaufnahme mitgebracht werden.

Der Kurs beginnt am 01.08.2016

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0028A1/A2Mo17:00-18:00UNI Gym07.08.-02.10.Tereza-Janette Pita de Aranjo-Icklerentgeltfreiabgelaufen
Handball-Spielgruppe
verantwortlich: Luisa Kosok

 

In unserer Gruppe treffen sich Handballfreunde, die nicht nur am Sport, sondern auch an einer netten Runde von Mitspielern interessiert sind. Da fast ausschließlich gespielt und nicht trainiert wird, finden sich bei uns sowohl Vereinsspieler, die ein paar Bälle versenken wollen, als auch AnfängerInnen, die Spaß an der Bewegung, dem Spiel und den Leuten haben.
Sobald wir mehr als zwei Mannschaften aufstellen können, wechseln wir uns im 10-Minuten-Rhythmus ab. Für Anfänger wird in den ersten 30 Minuten ein gesondertes Programm angeboten, in welchem Ballgefühl und Ballkontrolle durch Wurf- und Passübungen, sowie Grundkenntnisse über Spielablauf, Abwehr-und Angriffsspiel und Spielzüge vermittelt wird.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0031A/FMo18:30-20:00UNI I-III07.08.-02.10.Steffen Holland-Moritzentgeltfreiabgelaufen
Hip-Hop
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Eingeleitet von einem Warm-up und Stretching wird hier die Basis gelegt um das Tanzen zu genießen. Eine Choreographie zu vertrauten Black Music und Hip Hop Beats bestimmen den Kurs. (Der Kurs bietet einen perfekten Einstieg für jeden der noch nicht mit Tanz in Berührung gekommen ist.)

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0052FMi20:15-21:45UNI Gym09.08.-04.10.Uljana Millbaierentgeltfreiabgelaufen
0193A1/A2Fr15:30-17:00HSP-Gym11.08.-06.10.Christina Kauschkeentgeltfreiabgelaufen
Historisches Tanzen
verantwortlich: Luisa Kosok

In unseren Trainingszeiten lernen und üben wir verschiedene Tänze um die Zeit des Barock.
Dies sind größtenteils Guppentänze im Kreis oder auch in einem Longway. Einen Partner/eine Partnerin braucht ihr also nicht unbedingt mitzubringen.
Sollten in einem Tanz besondere Schritte nötig sein werden diese hier vorab geübt und erlernt, es sind also keine Vorkenntnisse nötig. Lediglich Freude am gemeinsamen Tanzen solltet ihr mitbringen.
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0131A/FDi19:30-21:00LOK Gym08.08.-03.10.Alica Grohsentgeltfreiabgelaufen
Improtheater
verantwortlich: Luisa Kosok

Beschreibung: Im Laufe des Semesters wollen wir die Grundregeln von improvisiertem Theater kennenlernen und uns in spaßigen Theaterspielen und improvisiertem Szenen ausprobieren. Ein gewisses Maß an Lockerheit oder Angst vor Lockerheit und die Bereitschaft diese Angst zu überwinden ist Grundvorraussetzung zur Teilnahme.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0017A/FMo19:30-21:00LOK Gym07.08.-02.10.Nick Maaß, Jan Westermeyerentgeltfreiabgelaufen
Inline-(Roll-) Hockey-Spielgruppe
verantwortlich: Luisa Kosok

 

   

Inline-Skaterhockey ist eine dem Eishockey artverwandte Sportart, die auf Inlineskates mit Eishockeyschlägern und einem speziellen orangen Hartkunststoffball, der leichter als ein Eishockey-Puck ist, gespielt wird. Im Gegensatz zum Ligabetrieb verzichten wir in der Spielgruppe auf Bodychecks, leichter Körperkontakt ist aber nicht ausgeschlossen. Die Ausrüstung ist der des Eishockeys ähnlich. Die Spieler tragen Ellenbogenschoner, Tiefschutz, Knie- und Schienbeinschoner, Helm, eine Schutzhose und bei Bedarf auch einen Brustpanzer. Bis auf Inlineskates kann für die ersten Male die Schutzausrüstung gestellt werden. Hierfür ist eine vorherige Kontaktaufnahme erforderlich. Bei den Inlinern ist darauf zu achten, dass sie ohne Bremse und mit ausgewiesenen Hallenrollen ausgestattet sind.

Die Spielgruppe nimmt regelmäßig an verschiedenen Turnieren wie dem Nikolausturnier in Münster oder auch dem Eishockeycup in Köln teil.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0032A/FDi18:30-20:00UNI I-III15.08.-26.09.Daniel Wilhelmentgeltfreiabgelaufen
Jazz-Dance
verantwortlich: Luisa Kosok

Der Jazz-Dance Kurs enthält folgende Elemente: Neben dem Warm-Up, einer Stretching-Einheit und einigen leichten, gezielten Kraftübungen sollen grundlegende, tanztechnische Fähigkeiten im Jazz erlangt werden. Ziel ist es das Körperbewusstsein zu stärken und zu sensibilisieren, sodass sich die Kursteilnehmenden verschiedener Bewegungsqualitäten im Tanz bedienen können. Neben dem Ausführen von gezielten Technikübungen, werden kleine Choreografien einstudiert. Der Kurs wird von einer vielfältigen Auswahl an zeitgenössischer Musik untermalt sein.

Hinweis: Bitte beachtet, dass wir aufgrund geringer Kapazitäten allen Teilnehmenden nur einen Kursplatz in diesem Sportangebot zur Verfügung stellen können.

Der Kurs von Jenny Bergs beginnt erst ab dem 10.08.2016

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0054FortgeschritteneDo18:00-19:30LOK Gym10.08.-05.10.Jennifer Bergsentgeltfreiabgelaufen
Jeet Kune Do
verantwortlich: Maren Ungethüm

Jeet Kune Do (auch JKD abgekürzt) ist ein Konzept, das in einem Kampf auf größtmögliche Effizienz ausgerichtet ist. Die von Bruce Lee erforschten und gesammelten Kampfkunsttechniken selbst werden nach ihm Jun Fan Kung Fu (Jun Fan war der eigentliche Vorname Bruce Lees) benannt. Dazu unterschied Bruce Lee das Kämpfen in drei Distanzen, nämlich Lang-, Mittel- und Nahdistanz. Er kombinierte Elemente aus diversen klassischen Stilen wie dem Wing Chun mit Techniken aus verschiedenen anderen östlichen und westlichen Kampfkünsten, darunter auch das westliche Boxen, Fechten und Judo bzw. Jiu Jitsu.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0033A/FDi20:30-22:00WS-Gym08.08.-03.10.Bert Knappe5/ 7/ 7 €abgelaufen
Jonglieren
verantwortlich: Luisa Kosok

Bälle, Keulen, Ringe - wir werfen nichts weg, ohne es wieder aufzufangen. Auch Diabolos Devilsticks, Pois, Staffs und vieles mehr kann bei uns erlernt oder einfach in geselliger Runde gespielt werden. Ob alleine, zu zweit, zu dritt, viert oder mehr, alles ist möglich. Spaß haben, Leute kennen lernen oder für gemeinsame Auftritte üben?! Schaut einfach vorbei, jeder ist willkommen: ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Künstler. Ihr könnt erklären oder erklären lassen.
Jonglieren ist leichter als es aussieht und macht auf jeden fall eine Menge Spaß!

Bei schönem Wetter findet der Kurs draußen statt!!!

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0034A/FMo20:30-22:00UNI Gym07.08.-02.10.Martin Rohrmüller, Matthias Spangenbergentgeltfreiabgelaufen
0035A/FDo20:00-21:30UNI I-III10.08.-05.10.Martin Rohrmüller, Matthias Spangenbergentgeltfreiabgelaufen
Ju-Jutsu
verantwortlich: Maren Ungethüm

 

Ju-Jutsu kombiniert Fitness, Spaß und Selbstverteidigung. Mann/Frau lernt Hebel (Griffe), Falltechniken, Würfe, Handkantenschläge und wie man/frau damit einen Angriff auch eines körperlich überlegenen AngreifersIn abwehrt.
Kleidung: Bequeme langärmelige Kleidung wird empfohlen. Wenn vorhanden: Judo-Anzug.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0036A/FDo18:30-20:30WS-Gym10.08.-05.10.Ronald Siegel, Timm Kunz5/ 7/ 7 €abgelaufen
Jugger-Spielgruppe
verantwortlich: Luisa Kosok

JUGGER ist ein schneller taktischer Mannschaftssport aus Australien.


Zwei Teams zu je 5 Spielern treten gegeneinander an. Jedes Team besteht aus einem Läufer und 4 Spielern die mit genormten Sicherheitssportgeräten, sog. Pompfen, ausgestattet sind.
Der Spielball, genannt Jugg, liegt in der Mitte des Spielfeldes und darf nur vom Läufer ins gegnerische Tor, genannt Mal, getragen werden. Die 4 Pompfer in der Mannschaft haben die Aufgabe ihren Läufer vor den Gegnern zu schützen und ihm den Weg zum Mal freizumachen. Hat der Läufer den Jugg im Mal platziert, bekommt die Mannschaft einen Punkt und die Spielzeit wird angehalten bis die Mannschaften wieder Position genommen haben und der Jugg wieder in die Mitte gelegt worden ist. Dann beginnt ein neuer Spielzug.

JUGGER ist sehr laufintensiv und setzt ein gutes Gefühl für die eigene Pompfe und Teamkommunikation voraus.

Lernziele des Kurses ist der sichere und taktische Umgang mit den Pompfen. Natürlich kommt das eigentliche Spiel dabei nicht zu kurz.

JUGGER ist interessant, neu und actionreich. Wenn du Lust hast, mit uns mal ein paar Juggs zu platzieren, mit der Bielefelder Mannschaft auf Turniere zu fahren oder dich einfach nur körperlich auspowern willst, komm einfach vorbei. Alles was du zum spielen brauchst, haben wir vor Ort.

Weitere Informationen zum JUGGER findest du unter jugger.de oder jugger-bi.de

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1144A/FDi18:00-19:30LOK I-III05.09.-03.10.Dennis James Keppelentgeltfreiabgelaufen
Kampfsport -Mix Grappling
verantwortlich: Luisa Kosok
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0218A/FDo16:00-17:30WS-Gym14.09.-14.09.Sascha Niewöhnerentgeltfreiabgelaufen
Kampfsport -Mix Ju-Jutsu
verantwortlich: Luisa Kosok
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0217A/FDo16:00-17:30WS-Gym05.10.-05.10.Ronald Siegelentgeltfreiabgelaufen
Kampfsport -Mix Judo
verantwortlich: Luisa Kosok
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0198A/FDo16:00-17:30WS-Gym17.08.-28.09.Maria Schröderentgeltfreiabgelaufen
Kampfsport -Mix Selbstverteidigung (für Frauen)
verantwortlich: Luisa Kosok
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0220A/FDo16:00-17:30WS-Gym07.09.-21.09.Janna Fillaentgeltfreiabgelaufen
Kampfsport -Mix Taekwondo
verantwortlich: Luisa Kosok
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0219A/FDo16:00-17:30WS-Gym10.08.-24.08.Jannik Paulusentgeltfreiabgelaufen
Konditions-Power-Workout
verantwortlich: Luisa Kosok

Dieser Kurs bietet nicht zuletzt aufgrund seiner Dauer von 90 Minuten ein "mehr" an Trainingseffekt. Bei regelmäßiger Teilnahme verbessert sich deine
Leistungsfähigkeit deutlich und du wirst jedes Mal garantiert einiges an Kalorien verbrennen.

Der Herz/Kreislauf-Teil trainiert Deine Grundlagenausdauer, der Kraftteil stabilisiert Deinen Körper und Deine Haltung, Du wirst im wahrsten Sinne des
Wortes in "Form" gebracht.

Übrigens: Die Kraftübungen sind auch auf den Einsatz von Gewichtsmanschetten ausgelegt.

Wichtig: Hallen-Turnschuhe, Handtuch, Trinkflasche und evtl. Manschetten einpacken und dann los!

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0029A2/FMi19:00-20:30WS-Halle09.08.-04.10.Stefan Burkard, Anne Catrin (Annica) Rudolfentgeltfreiabgelaufen
Konditionstraining
verantwortlich: Luisa Kosok

  

Wer seine allgemeine Kondition, dabei vorwiegend Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit, über das Niveau des alltäglich angebotenen Fitnesstrainings hinaus steigern möchte, der/die sollte hier vorbeischauen und am besten regelmäßig teilnehmen. Nach einer Aufwärmphase folgt eine intensive Power-Herz-Kreislauf-Phase, bestehend aus Aerobic- und Laufeinheiten.

Danach sorgen Kräftigungsübungen zum Kraftauf- und zum Fettabbau für sichtbare Verbesserungen der Konstitution. Das gesamte Training ist durchzogen von verschiedenen kleinen Challenges, die euch alles abverlangen. Eine Dehn- und Entspannungsphase am Ende sorgt für ein angenehmes Körpergefühl.  Das Angebot ist so aufgebaut, dass alle TeilnehmerInnen problemlos in die Übungseinheit einsteigen können, neben Spaß an der Sache ist sportlicher Einsatz gefragt.

Konditionstraining - bewegt euch!

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0007A2/FMo20:00-21:30UNI I-III07.08.-02.10.Stefan Burkardentgeltfreiabgelaufen
Lacrosse-Spielgruppe
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Lacrosse ist ein Sport, der in Amerika so verbreitet ist wie Fußball in Deutschland. Die Irokesen nannten das oft tagelang währende, extrem harte Spiel "TEWA¿ À:RATON" ("kleiner Bruder des Krieges"), welches sie auf den Kampf vorbereitete, aber auch Streitigkeiten unter den Stämmen auf faire Weise beseitigen sollte.

Lacrosse kombiniert die verschiedensten Elemente anderer Teamsportarten zu einer abwechslungsreichen und anspruchsvollen Sportvariante: Eleganz und Geschicklichkeit vom Hockey, Schnelligkeit und Taktik vom Basketball, körperlicher Einsatz und Kraft vom Handball oder Eishockey sind nur einige Charakteristika dieses aufregenden Spiels. Lacrosse
erfordert gute Kondition, Verständnis für Spielzüge sowie Reaktionsschnelligkeit, denn der kleine Hartgummiball wird in rasantem Tempo über das Spielfeld bewegt, wobei er mit einem ca. 1 m langen Schläger geworfen und gefangen wird. Lacrosse ist nicht umsonst als das "schnellste Spiel auf zwei Beinen" bekannt. Wenn Du Lust hast, Lacrosse kennen zu lernen und uns vielleicht in unserem Ligabetrieb zu unterstützen, dann schau doch einfach mal beim Training vorbei. Leihschläger können zu Beginn gestellt werden.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0039A/FDo19:00-20:30RaPl10.08.-05.10.Jan Wideraentgeltfreiabgelaufen
Laufen
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Laufen.. Hast Du Lust zu Laufen.., wolltest es schon immer probieren.., hast es Dir jedoch ohne Anleitung allein nicht zugetraut? Dann nutze jetzt die Gelegenheit! Beim Laufen durch die Natur kommst Du in Kontakt zu Dir selbst. Das Laufen trägt zu einem allgemeinen Muskelaufbau bei und ist ein hervorragendes Herz-/Kreislauftraining. Es bietet Gelegenheit zu mentaler Entspannung und Stressverarbeitung. Es dient ganzheitlich der Gesundheit. Du wirst Stück für Stück Deine Leistungsgrenzen kennen lernen.

A1: Du benötigst keine Vorerfahrung. Wenn Du noch nie gelaufen bist, ist dieser Termin am besten geeignet. Strecke: Ca. 5 km mit Gehen + Laufen im Wechsel.

A2: Du solltest schon etwas Lauferfahrung besitzen oder am Einsteigerkurs teilgenommen haben bzw. ca. 45 min im Stück bei ruhiger Geschwindigkeit durchlaufen können. Strecke: ca. 7 km in 1 h.

F: Du solltest 1 h ohne Pause laufen können. Strecken: Bis zu 10 km in 1 h bzw. Sonntags 17 km in 2 h.


Allgemeine Hinweise
Alle Einheiten sind so vorbereitet, dass der Spaß am Laufen und die Gesundheit immer im Vordergrund stehen. Eine Lockerung der Muskeln vor dem Lauf, sowie Dehnen nach dem Lauf ist selbstverständlich. Im Rahmen der Anleitung können individuelle Trainingspläne und Beratung in Bezug auf Kleidung, Schuhwerk, Ernährung und sonstige individuelle Dispositionen gegeben werden. Individuelle gesundheitliche Beratung kann nur durch einen Arzt erfolgen. Für LäuferInnen ist ein ärztlicher Gesundheits-Check vor Trainingsaufnahme sicherlich sinnvoll. Gelaufen wird auf den Grünanlagen rund um die Uni
Bielefeld und auf dem Teuto-Kammweg hinter dem ZIF. Treffpunkt ist jeweils vor dem Außen-Eingang zur Uni-Sporthalle.
Für fortgeschrittene LäuferInnen besteht die Möglichkeit, sich zu einer SOG (selbstorganisierte Gruppe) zusammenzuschließen.
Laufschuhe mitbringen.

Infos auch unter:

www.unirenner.de

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0040A2Mo19:15-20:15Treffpunkt Eingang Sporthalle/Außenanlage07.08.-02.10.Cord Wiljesentgeltfreiabgelaufen
0041A2/FMi18:30-19:30Treffpunkt Eingang Sporthalle/Außenanlage09.08.-04.10.Volker Schiewer, Kristina Panchyrzentgeltfreiabgelaufen
0042A2/FFr18:30-19:30Treffpunkt Eingang Sporthalle/Außenanlage11.08.-06.10.Volker Schiewer, Kristina Panchyrzentgeltfreiabgelaufen
0043A2/FSo11:00-13:00Treffpunkt Eingang Sporthalle/Außenanlage13.08.-01.10.Cord Wiljesentgeltfreiabgelaufen

Dieser Kurs startet halbjährlich jeweils zu Beginn des Sommer- bzw. Wintersemesters neu. Ein zwischenzeitlicher Einstieg ist bei entsprechender Vorerfahrung jederzeit möglich.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0069A1Mo18:00-19:00Treffpunkt Eingang Sporthalle/Außenanlage07.08.-02.10.Cord Wiljesentgeltfreiabgelaufen
Mantrailing - Nasenarbeit für Hunde
verantwortlich: Maren Ungethüm

 

Mantrailing – Nasenarbeit für Hunde

Jeder Hund ist geeignet für die Personen-Suche. Die feinen Nasen finden selbst in einer belebten Großstadt die Geruchsspur von gesuchten/vermissten Menschen – ein tiefer Schnaufer reicht, den Zielgeruch zu speichern und los geht´s…

Teamarbeit zwischen Mensch und Hund ist gefragt. Fundierte Vermittlung und strukturierter Übungsaufbau führen zu freudiger Arbeitsbereitschaft des Hundes und gemeinsamen Erfolgserlebnissen. Mantrailing ist eine der artgerechtesten Beschäftigungen für den eigenen Hund und wir Menschen bewegen uns auch ausreichend dabei.     

 

Termine: 21.Aug. / 28. Aug. / 04.Sep. / 25.Sep. / 02.Okt.

Zeitraum: 17.30-19.30 Uhr

Treffpunkt: Freigelände vor der Sporthalle

Mitzubringen:  

  • „normales“ Halsband, Führleine
  • Geschirr (gut passend)
  • Schleppleine (gut griffig, 5-10m Länge)
  • Jackpot-Leckerlis (z.B. Brei aus Squeeze-Tuben, gekochte Fleischstückchen oder Käse, Leberwurst-Fertigtuben u.ä. – nichts trockenes, woran sich der Hund verschlucken könnte. Jeder Hund bekommt 3 Portionen pro Trail für insgesamt 2-3 Durchläufe je Trainingsabend).
  • ausreichend Trinkwasser
  • Sicherheits-/Warnweste (z.B. aus dem Autozubehör) für Hundeführer
  • ggf. Handschuhe (gegen „heiße Finger“ v.a. bei größeren Hunden)
  • gutes, sportliches Schuhwerk
  • je Mensch ein individueller Geruchsgegenstand (Tüchlein, Schlüsselbund, Handytasche…)
  • Rucksack oder Tasche zum Transport o.g. Hunde-Leckerlis/To-Go-Trinkwasser

 

Anmerkung zu Orga/Ablauf:

  • Hunde bitte nicht vorher füttern, möglichst vorher Gassi gehen   
  • es arbeitet jeweils nur 1 Hund, während alle TN den Trail mitgehen - andere Hunde warten in der Zwischenzeit im Auto, daher bitte in der Nähe parken.
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
2000A/FMo17:30-19:30Treffpunkt Eingang Sporthalle/Außenanlage21.08.-02.10.Axel Winkelmann10/ 15/ 15 €abgelaufen
Mentalstrategien
verantwortlich: Dr. Marc Samson-Baudisch

„TK-MentalStrategien“ ist das erste wissenschaftliche evaluierte Stressbewältigungstraining im Hochschulsetting. Es gibt den Studierenden ein praktikables und stützendes Modell an die Hand, um gesundheitsrelevante Ressourcen zu stärken und Stresssituationen im Studienalltag und im zukünftigen Berufsleben gesund und erfolgreich zu managen.

Trainingsinhalte sind beispielsweise „Zeit- und Lernmanagement“ sowie „Prüfungsangst bewältigen“. Eigens für das Training entwickelte Teilnehmendenunterlagen dienen als roter Faden für die Seminartermine. Der Kurs richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester, die ihr Stressmanagement nachhaltig verbessern wollen.

Das Training ist für eine Gruppengröße von maximal 12 Personen konzipiert und besteht aus 7 Terminen, wobei für 6 Termine ca. 3 Zeitstunden und für einen Blocktermin ca. 7 Zeitstunden angesetzt sind.

Absolventen des Kurses erhalten ein Teilnahmezertifikat. Unter Umständen können je nach Fachbereich Leistungspunkte angerechnet werden. Voraussetzung ist die Teilnahme an mindestens 5 Seminareinheiten, wobei der Blocktermin als Pflichteinheit gilt.

Bitte beachten Sie bei der Buchung, dass sich dieses Angebot ausschließlich an Studierende richtet!

Termine:

14.09.2017 - 10.00-13.00 Uhr
21.09.2017 - 10.00-13.00 Uhr
23.09.2017 - 10.00-16.00 Uhr
25.09.2017 - 10.00-13.00 Uhr
26.09.2017 - 10.00-13.00 Uhr
27.09.2017 - 10.00-13.00 Uhr
28.09.2017 - 10.00-13.00 Uhr
 

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0074A/F14.09.-03.10.Kim Austerschmidt15/ 0/ 0 €keine Buchung
Mobility Training
verantwortlich: Maren Ungethüm
 
 
Der Kurs richtet sich an alle, die ihre Beweglichkeit stark erhöhen möchten. Zu Beginn sorgt ein ganzheitliches Workout für die nötige Aufwärmung des Körpers.
Es folgt eine intensive Stretchingeinheit, die alle relevanten Bereiche des Körpers ausgiebig dehnen soll. Da in diesem Kurs auch fortgeschrittene Dehnübungen (Spagat in alle Richtungen etc.) ausgeübt werden, ist dieser Kurs besonders für Tänzer, Turner und Kampfsportler interessant.
 
 
 
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0168A/FDo19:30-21:00LOK Gym10.08.-05.10.Jennifer Bergs7/ 10/ 10 €abgelaufen
Modern Dance
verantwortlich: Luisa Kosok

 

(Foto: Anna Evgen)

Der Modern-Dance löst sich von den strengen Formen des Klassischen Balletts und benutzt die Improvisations- und Imaginationsfähigkeit des Tänzers, um Bewegungsabläufe völlig neu zu erfahren und darzustellen.

Durch bewusstes Einsetzen von Atmung, Spannung und Entspannung (Contract-Release), Fallen und Aufrichten, wird ein außerordentliches Körperbewusstsein erzielt.

Der moderne Tanz mit seinen unterschiedlichen Techniken wie Graham, Limón, Horton und Cunningham eröffnet  vielfältige tänzerische Ausdrucksformen.

Hinweis: Bitte beachtet, dass wir aufgrund geringer Kapazitäten allen Teilnehmenden nur einen Kursplatz in diesem Sportangebot zur Verfügung stellen können.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0169FortgeschritteneMo19:00-20:30UNI Gym07.08.-02.10.Jennifer Bergsentgeltfreiabgelaufen
Parkour
verantwortlich: Luisa Kosok

Parkour ist eine Ganzkörperschule und fördert neben der körperlichen Fitness zudem noch Selbstvertrauen, Entschlossenheit, Anpassungsfähigkeit, Respekt und Bescheidenheit. Der Traceur ist immer auf der Suche nach Möglichkeiten, um sein Freiheitsgefühl auszuleben. Durch die gezielte Nutzung seiner Sinne und der Grundfunktionen des Körpers ? rennen, springen, klettern ? stellt er sich seiner Umgebung und trägt durch seine individuelle Art Hindernisse zu überwinden zur Weiterentwicklung der Kunst der Fortbewegung bei.Durch das Training stellt man sich ständig verschiedenen Herausforderungen und lernt sich dabei immer wieder neu zu motivieren und Grenzen seiner Belastbarkeit zu erkennen. Eine Grundregel von Parkour ist der Respekt gegenüber anderen, sich selbst und seiner Umwelt.

Parkour ist die Verbindung von Ästhetik, Balance, Dynamik, Effizienz und Präzision.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0200A/FDo19:30-21:00WS-Halle10.08.-05.10.Tobias Neuber, Marco Pascal Didillonentgeltfreiabgelaufen
Pilates
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Im Vordergrund des Trainingskonzepts von Joseph Pilates steht der ganzheitliche Ansatz, den Körper und Geist über das kontrollierte, konzentrative Arbeiten gleichermaßen zu fördern. Die Basis der Übungen bildet die aktive Körpermitte, verbunden mit einer präzisen Übungsausführung und unter Einsatz der Atemkontrolle. Das ausgewogene Programm aus Kräftigungs- und Dehnübungen verbessert die Körperhaltung und sensibilisiert die Körperwahrnehmung.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund geringer Kapazitäten allen Teilnehmenden nur einen Kursplatz in diesem Sportangebot zur Verfügung stellen können. Mehrfachbuchungen finden keine Berücksichtigung.

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0045A1/A2Mo18:00-19:00UNI Gym07.08.-02.10.Tereza-Janette Pita de Aranjo-Icklerentgeltfreiabgelaufen
0053A/FMi12:00-13:00HSP-Gym09.08.-04.10.Tereza-Janette Pita de Aranjo-Icklerentgeltfreiabgelaufen
0071A/FFr18:00-19:00UNI Gym11.08.-06.10.Tereza-Janette Pita de Aranjo-Icklerentgeltfreiabgelaufen
Quidditch-Spielgruppe
verantwortlich: Luisa Kosok

Quidditch ist ein Sport, der den meisten Menschen aus der Harry-Potter-Reihe bekannt ist.

Das Quidditch, das wir spielen, ist ein wenig anders, da wir natürlich (leider) nicht auf Besen fliegen können. Das hält uns aber nicht davon ab, unsere Besen dennoch stets zwischen unseren Beinen zu tragen, während wir spielen. Gespielt wird in zwei Teams mit jeweils 7 Spieler*innen auf einem Rasenplatz. Die Spieler*innen haben ganz verschiedene Aufgaben und spielen mit vielen verschiedenen Bällen, jeweils abhängig von ihrer Position.

Kurzfassung: Die Jäger werfen auf Torringe mit dem Quaffel, der Hüter schützen die eigenen Torringe, die Treiber versuchen die gegnerischen Spieler mit den Klatschern abzuwerfen und so aus dem Spiel zu befördern, der Sucher versucht den goldenen Schnatz zu fangen (30 Extrapunkte, nicht 150!) und das Spiel zu beenden.

An den US-Amerikanischen Universitäten erfreut sich diese Variante des Quidditch bereits großer Beliebtheit und auch in Europa gibt es immer mehr Quidditch-Teams. In Deutschland kommt dieser Sport gerade so richtig an, es gibt derzeit etwa 10 Teams und jede Menge Teams, die wie das unsere gerade erst entstehen. Der Schnatz ist ein Tennisball in einer Socke, die am Hosenbund einer unparteiischen Person befestigt ist.

Außerdem zeichnet sich Quidditch dadurch aus, dass es ein Sport ist, der gender equality umsetzt, das heißt, dass in jedem Team maximal 4 Personen gleichzeitig spielen dürfen, die sich als das gleiche Geschlecht definieren. Daher heißen wir in unserer Gruppe alle Frauen, Männern, Trans* und Inter*Personen herzlich willkommen.

Seid ihr ebenso begeistert wie wir, dieses Spiel einmal auszuprobieren? Meldet euch an, und spielt Quidditch, ab Mai jeden Dienstag um 19:00 Uhr auf dem Rasenplatz der Uni!

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0100A/FDi19:00-20:30RaPl08.08.-26.09.Mario Schmiedebach, Janik Lembertentgeltfreiabgelaufen
Reiten
verantwortlich: Dr. Marc Samson-Baudisch

Reiten für Reiterfahrene und Wiedereinsteiger/innen

Der Kurs richtet sich an Reiter/innen, die das Schulpferd selbständig in den drei Grundgangarten bewegen können und Vorerfahrungen mit bringen. Alle anderen Ziele werden je nach Vorkenntnissen in den Stunden gemeinsam entwickelt. Bitte beachtet, dass die Pferde/ Ponys eigenständig fertig gemacht werden müssen, (Putzen, Satteln, Trensen). Gewichtsbegrenzung max. 80 kg.

Geeignete Reitbekleidung ist sinnvoll.

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0098Wiedereinsteiger und FortgeschritteneMo19:00-21:00Reitanlage07.08.-02.10.Sarah Kastigen140/ 185/ 185 €nur über Büro
0099Wiedereinsteiger und FortgeschritteneMi19:00-21:00Reitanlage09.08.-04.10.Sarah Kastigen140/ 185/ 185 €abgelaufen
Rollstuhlbasketball
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Die Sportart Rollstuhlbasketball gehört zu den "klassischen" Sportarten im Behindertensport und wird in verschiedenen Ligen bis zur 1. Bundesliga betrieben. Die Regeländerungen gegenüber dem "Fußgängerbasketball" sind dabei nur minimal. In dieser Gruppe steht jedoch der Spaß am Sport im Vordergrund.
Das Angebot richtet sich sowohl an behinderte als auch an nicht behinderte Studierende und Hochschulangehörige, die den Rollstuhl als Sportgerät nutzen möchten. Es werden keine Kenntnisse im Umgang mit dem Rollstuhl vorausgesetzt. Für "Fußgänger-Innen" stehen Rollstühle in begrenzter Anzahl zur Verfügung.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0047A/FDo
Do
20:00-21:30
20:00-21:30
UNI I
UNI II
10.08.-05.10.Jesko Ludolf, Andreas Kuhlmannentgeltfreiabgelaufen
Rollstuhltischtennis-Spielgruppe
verantwortlich: Luisa Kosok
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0060A/FDi17:30-20:00HSP-Gym08.08.-03.10.entgeltfreikeine Buchung
0087A/FDo17:30-20:00HSP-Gym10.08.-05.10.entgeltfreikeine Buchung
Rückenstabilisation
verantwortlich: Maren Ungethüm

Im Alltag ist der Rücken vielen Belastungen ausgesetzt, unbewusst oder auch bewusst. Dadurch kommt es leicht zu Verspannungen und Schmerzen. Besonders die Schulter-, Nackenmuskulatur und die Bauchmuskulatur spielen eine wichtige Rolle für einen starken Rücken.

In diesem Rücken- Stabilisations- Kurs werden ganz bewusst die Muskelgruppen und –partien angesprochen, die im Alltag vergessen oder falsch beansprucht werden. Über eine Lockerung bis hin zum gezielten Aufbau der entscheidenden Muskeln wird hier der Rücken gestärkt.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0203A/FDi09:00-10:00HSP-Gym08.08.-03.10.Patricia Wysiecki5/ 8/ 8 €abgelaufen
0204A/FDo11:30-12:30HSP-Gym10.08.-05.10.Patricia Wysiecki5/ 8/ 8 €abgelaufen
Salsa
verantwortlich: Luisa Kosok

Neben Salsa werden auch die bekannteren Tänze wie Bachata und Merengue aus der Dominikanischen Republik vermittelt.
Die afrokaribischen Tänze sind eine Mischung von Tänzen und Rhythmen aus Afrika, Europa und Lateinamerika. Die Salsa-Musik ist kein Rhythmus oder Musikstil. Sie ist eine Vereinigung von musikalischen Tendenzen, die sich heute im urbanen Raum der Karibik treffen. Kubanischen Wurzeln entsprungen, in New York in den 70er Jahren musikalisch angereichert, hat sich der Salsa seitdem immer mehr ausgebreitet. Lebendigkeit und Sinnlichkeit verbinden sich mit Eleganz und Anmut zu den spielerischen Tänzen der Karibik. Eintauchen in ein karibisches Tanzgefühl. Der Salsa gibt einen Einblick in das Lebensgefühl der südamerikanischen Länder. Die Lebensfreude, die sich in den Tänzen wiederspiegelt, wird durch Erlernen der Tanzschritte sowie der Musik kennen gelernt.
Nach Lockerungs- und Warm-up-Übungen werden die Grundschritte und Figuren des Salsa getanzt. Die verschiedenen Basics wird jede/r Einzelne im Kreis und in wechselnden Paarzusammenstellungen üben.
Man kann paarweise oder auch einzeln zum Tanzen kommen.


Zur Teilnahme am Training werden keine Tanzkenntnisse vorausgesetzt.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0199A1/A2Mi18:30-20:00V2-105/11509.08.-04.10.Vivien Krell, Daniel Steinesentgeltfreiabgelaufen
Salsa Social/Rueda de Casino
verantwortlich: Luisa Kosok
 
 
Salsa Social/Rueda de Casino (Salsa Cubana),

der Tanzspaß für jeden, der Lust auf Tanzen und nette Menschen hat. Rueda de Casino ist nicht nur einfach Salsa. Es ist DIE Form der karibischen Rhythmen, die traditionell aus Kuba kommt. Heiße Rhythmen begleiten durch den Kurs, in dem auf Kommandos die Tanzpaare parallel im Kreis die gleichen Figuren tanzen, wobei die Frau immer einen Partner weiter wechselt, so dass ihr Euch garantiert alle kennenlernt!
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0059FortgeschritteneDi19:00-20:30UNI Gym08.08.-03.10.Stefanie Strunk, Matthias Roehlentgeltfreiabgelaufen
Schach
verantwortlich: Luisa Kosok


Das königliche Spiel begeistert seit Jahrhunderten Jung und Alt. Obwohl es einfach zu erlernen ist, bietet es so viel Komplexität, dass es aktive Spieler auch noch nach Jahren fasziniert und begeistert.  Neben der Freude, die Schach bereitet, hilft es auch die Kombinationsfähigkeit zu steigern. So wird beispielsweise das logische Denken geschult und die Spieler vermögen sich in höchstem Maße zu konzentrieren.
Neuerdings spielen wir neben Schach auch Go. Jeder, der eines dieser beiden Brettspiele spielen oder lernen möchte, ist herzlich willkommen

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0048A/FDo18:30-22:00V3-20110.08.-05.10.Magnus Winterentgeltfreiabgelaufen
Schwertkampf
verantwortlich: Luisa Kosok

Die Waffen und Rüstungen einer längst vergangenen Epoche entdecken, das optimale Zusammenspiel der Wirkungsweise im Training selbst erfahren und Grenzen überwinden. Reflexe schärfen, konsequentes agieren und reagieren, also der R.S.K. - Schwertkampf von Beginn an. Nicht mehr und nicht weniger.

Die optimale Wirkung von Waffen und Rüstungen spielt dabei eine zentrale Rolle, die Erkenntnisse aus jahrelangem Training sind hierbei ein wichtiger Bestandteil. Es erwartet euch kein "Schaukampf" und auch kein "historisches Fechten", sondern der "R.S.K. / Realistischer - Schwertkampf" als eigenständiges Kampfkonzept.

Hinter dem erlernen des R.S.K. - Kampfkonzeptes verbirgt sich mehr als man im ersten Moment meinen möchte. Wir helfen euch in diesem Rahmen Grenzen zu überwinden und somit ein anderes Selbstbewusstsein zu erlangen. Das Training wird die Reflexe, Motorik als auch die Kondition sowie das eigene Körpergefühl entscheidend verbessern.

- realistisches und anwendungsbezogenes Kampfkonzept, Training stets unter professioneller Leitung

- Schwerpunkt Früh - bis Hochmittelalter

- verschiedene Waffen sowie deren Kombination werden trainiert

- kein festgelegtes System, ein innerhalb seiner Grundsätze offenes Kampfkonzept

- individuelles, motivierendes und aufbauendes Training

- Berücksichtigung der Schutzwirkung entsprechender Rüstungen, situationsbedingte Kampftaktik

- Ziel ist der "lockere" freie Kampf, das sichere Beherrschen der Waffen

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0156A/FFr19:30-21:30WS-Gym11.08.-06.10.Marcus Rehfeldentgeltfreiabgelaufen
Selbstorganisierte Gruppe
verantwortlich: Maren Ungethüm

Buchungsablauf:

1. Suche dir eine Gruppe von mindestens sechs Personen, mit denen du eine SOG gr?nden willst.

2. Buche dir eine Hallenzeit. Bei Mehrfachbuchungen beh?lt sich der Hochschulsport vor, die Pl?tze wieder freizugeben!

3. Lade dir den Vertrag (2-fache Ausf?hrung) und die Teilnehmendenliste f?r die SOG runter und bringe sie am Donnerstag, den 03.08.2017 zwischen 11.00-12.00 Uhr in das Hochschulsportb?ro (E0-148). Erst nach der pers?nlichen Abgabe ist deine Buchung g?ltig. Werden die beiden Dokumente nicht innerhalb des angegebenen Zeitraumes eingereicht, wird der Platz wieder freigegeben.

Vertrag
Teilnehmendenliste

?

?

Hartplatz

 MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
16:00-17:30 Uhrabgelaufennur über Büronur über Büro
17:30-19:00 Uhrabgelaufen
18:30-20:00 Uhrabgelaufenabgelaufennur über Büronur über Büro
20:00-21:30 Uhrnur über Büronur über Büronur über Büroabgelaufennur über Büro

Uni-Sporthalle I

 Dienstag
16:00-17:30 Uhrabgelaufen

Uni-Sporthalle II

 Dienstag
16:00-17:30 Uhrnur über Büro

Uni-Sporthalle III

 DienstagFreitag
16:00-17:30 Uhrnur über Büro
18:15-19:45 Uhrnur über Büro

Turnhalle Wertherstr.

 MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
16:00-17:30 Uhrnur über Büroabgelaufennur über Büro
17:30-18:30 Uhrabgelaufen
19:30-21:00 Uhrabgelaufen
20:30-22:00 Uhrabgelaufenabgelaufen
Selbstverteidigung
verantwortlich: Luisa Kosok

Tagtäglich erfahren wir in den Nachrichten von Gewalt und Aggression - sogar in unmittelbarer Nähe. Viel zu selten haben die Opfer dieser Gewalt eine Möglichkeit sich zu verteidigen. Ein modernes Selbstverteidigungstraining kann dem entgegenwirken.

Im Rahmen des Kurses „Selbstverteidigung“ soll ein solches Training geboten werden. Der Name charakterisiert dabei die Form des Trainings: Trainiert wird, was einem selbst oder aber einer Person in Not zur Verteidigung dient. Dazu gehören grundlegende Verhaltensformen, Schlag-, Tritt-, Wurf- und Hebeltechniken, so wie die Verteidigung mit und gegen Waffen.

Wesentlich für das Training ist, dass es nicht an körperliche Fitness gebunden ist. Schließlich richtet sich der Kurs an alle, die sich sicherer fühlen möchten – unabhängig von ihrer bisherigen Fitness.

Weiterhin lebt das Training von den Ideen und Erfahrungen der Teilnehmer, denn ein modernes Selbstverteidigungstraining ist realitätsnah. Um diese Nähe zur Realität zu vermitteln, bedient sich das Training verschiedenster Methoden wie zum Beispiel Rollenspiele, Drills und Gedankenexperimente. Dadurch verspricht das Training einen Lernerfolg schon nach der ersten Einheit.

Der Kurs setzt keine Vorkenntnisse voraus und heißt Frauen und Männer gleichermaßen willkommen.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0155A/FDi16:00-17:30WS-Gym08.08.-19.09.Sascha Niewöhnerentgeltfreiabgelaufen
Selbstverteidigung (für Frauen)
verantwortlich: Luisa Kosok
 
Selbstverteidigung für Frauen
In diesem Kurs werden die Einschätzung und Bewältigung reeller Gefahren vermittelt.
Es geht darum, dem Angreifer zu signalisieren: Nicht mit mir!,
denn Angreifer suchen keinen Gegner- sondern Opfer.
Als Opfer werden diejenigen ausgewählt,die auf den ersten Eindruck unsicher wirken. Sicheres Auftreten kann man üben und lernen. Sollte das allein nicht reichen, können einfache und effektive Techniken helfen, sich auch körperlich gegen Attacken zur Wehr zu setzen.
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0189A/FMo16:00-17:30WS-Gym07.08.-02.10.Janna Fillaentgeltfreiabgelaufen
0208A/FMi15:00-16:30WS-Gym09.08.-04.10.Janna Fillaentgeltfreiabgelaufen
Standard-Latein
verantwortlich: Luisa Kosok

Der Kurs Standard-Latein A2/choreografische Einleitung richtet sich an alle die bereits des A1 Kurs absolviert haben oder anderweitig etwas Tanzerfahrung mit sich bringen. Auch werden die ersten choreografischen Abschnitte unterrichtet, welche in dem Fortgeschrittenen Kurs weitergeführt werden.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0082A2/Choreographische EinleitungMo18:00-19:30WS-Halle07.08.-02.10.Friederike Husemann, Peter Heinrichsentgeltfreiabgelaufen

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0184FDi19:30-21:00WS-Halle08.08.-26.09.Anna Peil, Waldemar Selenskientgeltfreiabgelaufen
Standard-Latein Turniertanz Workshop
verantwortlich: Maren Ungethüm


Bald ist wieder soweit! Das ETDS Turnier steht vor der Tür.

Im Rahmen dieses Workshops werden wir die Paare in Gruppen und individuell beraten. Wir arbeiten gemeinsam

an Choreografie und unserer Präsentation,

an Technik und unserer Ausstrahlung,

sowie an Ausdauer und unserem Teamgeist!

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0096A/FDi18:30-19:30WS-Halle05.09.-03.10.Anna Peil, Waldemar Selenski5/ 10/ 10 €abgelaufen
Step Aerobic
verantwortlich: Luisa Kosok

Beim Step-Aerobic werden passend zur Begleitmusik Choreographien erarbeitet, die Spaß machen und aus Abfolgen von bestimmten Schrittmustern/ deren Varianten in Kombination mit Armbewegungen bestehen. In die Schrittfolgen wird der Step, eine von der Höhe her variable und rutschfeste Fußbank, mit einbezogen - koordinativ wird man also nicht nur horizontal, sondern auch vertikal gefordert. Besonders die Gesäß- und Beinmuskulatur wird so auf gelenkschonende Art und Weise beansprucht, das allgemeine Ziel ist aber eine Verbesserung der Grundlagenausdauer. Auf diesen ersten sogenannten Cardioteil folgt üblicherweise ein Workout für ausgesuchte Muskelgruppen und ein Dehn- Entspannungsteil.

Wichtig: Sportschuhe mit stoßdämpfender heller Sohle, die gut sitzen.

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0095A2/FDi17:00-18:00UNI Gym08.08.-03.10.Mascha Stanzelentgeltfreiabgelaufen
Stretch & Relax
verantwortlich: Luisa Kosok
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0010A/FSa
Sa
12:00-12:30
12:00-12:30
UNI I-III
Hartpl.
12.08.-07.10.Cord Wiljes, Stefan Burkardentgeltfreiabgelaufen

Beweglichkeit ist - neben Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination - eines der fünf Grundelemente der Fitness. In diesem Kurs werden wir daran arbeiten, unsere Beweglichkeit schrittweise zu erhöhen. Nach einer Aufwärmphase werden wir verschiedene sanfte Dehnübungen für alle Körperpartien durchführen. Eine Entspannungseinheit rundet den Kurs ab. 

Bitte beachten: Der Kurs am Samstag setzt die Teilnahme am unmittelbare vorausgehenden Kurs Fitnesstraining (Sa 10:30-12:00 Uhr) voraus. Oder alternativ sollten sich die Teilnehmenden selbständig 10-15 min lang aufgewärmt haben.

 

Hinweis: Bitte beachtet, dass wir aufgrund geringer Kapazitäten allen Teilnehmenden nur einen Kursplatz in diesem Sportangebot zur Verfügung stellen können.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0143A/FMo16:00-17:00UNI Gym07.08.-02.10.Tereza-Janette Pita de Aranjo-Icklerentgeltfreiabgelaufen
Taekwondo
verantwortlich: Maren Ungethüm

Taekwondo...

  • ist die koreanische Kunst der Selbstverteidigung, die in Korea eine über 2000 Jahre alte Tradition hat.
  • ist ein moderner, internationaler, olympischer Kampfsport.
  • kann von Menschen jeden Alters ausgeübt werden.
  • ist ein Weg zur Persönlichkeitsentfaltung und zur körperlichen Ertüchtigung.
  • bewirkt die notwendige Gelassenheit zur Selbstverteidigung.
  • ist nicht nur Hochleistungssport.
  • vermittelt neben körperlicher Gewandtheit die Einsicht zur Selbstdisziplin im Denken und Verhalten und fördert das Selbstvertrauen.
  • kann eine geistige Konzeption der Lebensführung sein.

Tae steht für springen, stoßen oder schlagen mit den Füßen
Kwon bedeutet Faust- bzw. Handtechniken
Do steht für die geistige Entwicklung und die Persönlichkeitsbildung

In dem Kurs sind Anfängerinnen und Fortgeschrittene herzlich willkommen, Es handelt sich um ein traditionelles Training, indem vor allem Grundtechniken erlernt bzw. verbessert werden sollen und bei dem insbesondere die Selbstverteidigung im Vordergrund steht. Der Spaßfaktor wird dabei bestimmt nicht zu kurz kommen!

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0085A/FMi18:00-19:30WS-Gym09.08.-04.10.Jannik Paulus5/ 7/ 7 €abgelaufen
0140A2/FFr18:00-19:30WS-Gym11.08.-06.10.Jannik Paulus5/ 7/ 7 €abgelaufen
Tai-Ji-Quan
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Tai Ji Quan ist eine Bewegungsschule aus der chinesischen Tradition. In Europa ist es auch als Schattenboxen bekannt. Filme aus der Volksrepublik China zeigen die große Beliebtheit dieser Bewegungslehre, insbesondere bei älteren Menschen. Die harmonisch fließenden Bewegungen üben auf den/die BetrachterIn einen eigentümlichen Zauber aus. Tai Ji Quan ist eine Meditation in Bewegung und gleichzeitig eine sanfte Heilgymnastik. Es enthält ebenfalls Elemente einer nicht agressiven Selbstverteidigung. Bei regelmäßiger Übung werden Herz und Kreislauf gestärkt, der Atem selbsttätig reguliert und Schlaf und Verdauung gefördert. Die aufrechte Haltung beim Üben des Tai Ji Quan lindert Rückenschmerzen und angewöhnte Fehlhaltungen werden langsam korrigiert. Nicht zuletzt wird das Nervensystem günstig beeinflusst. Die Fähigkeit sich zu konzentrieren und sich zu entpannen wird erweitert.
Wer gerne in harmonischer Bewegung meditiert, wer sich von körperlichen Beschwerden befreien möchte und wer einen Ausgleich sucht zu Leistungsdruck und Alltagsstress, für den/die bietet Tai Ji Quan einen Weg.
Kleidung: Bequeme, nicht eng anliegende Kleidung.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0051A/FDo17:00-18:30UNI Gym10.08.-05.10.Kurt Gramlichentgeltfreiabgelaufen
Tango Argentino
verantwortlich: Luisa Kosok

"A good dancer you recognize by the way he walks and not by acrobatic figures" (Pablo Veron)

 

Der Kurs bietet für Neu-Einsteiger und Wiederholungstäter mit leichten Vorkenntnissen die Möglichkeit, den argentinischen Tango in seinen drei Facetten (Tango/ Milonga und Vals) kennenzulernen.

Dabei geht es weniger um das Abtanzen festgelegter Schrittmuster, sondern um das gemeinsame Gehen des Paares zur Musik (Caminar). Über die Verbindung der tänzerischen Struktur und dem improvisierten Spiel des Paares "entstehen" dann erste raffinierte Figurenmuster, die stets führ- und veränderbar bleiben (Baldosa/ Molinete/ Ocho/ Paso Basico/ Cunita/ Paso Americano).

Ihr könnt euch mit und ohne Tanzpartner/in anmelden.

Da das Verständnis und das sichere Gefühl von Führen und Gestalten in diesem Tanz stärker ins Gewicht fallen, als die reinen Schrittkombinationen, ist eine regelmäßige Kursteilnahme äußerst ratsam.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0196A1Mo17:30-19:00C0-28107.08.-02.10.Marco Grabowski, Annelena Witthusentgeltfreiabgelaufen
Tanz- und Bewegungstraining
verantwortlich: Luisa Kosok

Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Tänzer gedacht.
Die Übungselemente aus verschiedensten Richtungen wie Jazzdance, Ballet, Hip-Hop, lateinamerikanischen und elektronischen Tänzen sollen in erster Linie nicht dazu dienen Figuren oder Folgen zu lernen, sondern sich intensiv mit seinem eigenen Körper im Tanz auseinander zu setzen.


- Körperliche Kondition verbessern: Die Übungen dienen dem Muskelaufbau, der Schnelligkeit und Ausdauer.


- Geistige Kondition verbessern: Diese wird meist unterschätzt. Das korrekte Durchlaufen bestimmter aufeinander folgende Bewegungen und das Erlernen neuer Elemente erweisen sich jedoch als außerordentlich fordernde Aspekte im Tanz. Die Übungen sollen daher dazu dienen, seine eigene Konzentrations-, Regenerations- und Reaktionsfähigkeit zu steigern. 


- Gleichgewicht und Körperbeherrschung: Durch die Übungen soll die Haltung im Tanz als auch im Alltag verbessert werden. Die Teilnehmer sollen sich mit der Verlagerung ihres Körpergewichts in Ausnahmesituationen auseinander setzen und sich des eigenen Körpers auf einem anderen Level bewusst werden.


- Verfeinerung der Bewegungen: Diese praktischen und theoretischen Übungen beinhalten das isolierte Arbeiten mit einem bestimmten Körperteilen bzw. Körperpartien. Der Körper soll lernen Tanzbewegungen als natürlichen körperlichen Vorgang zu entdecken und diese in einer korrekten, natürlicheren und sauberen Technik auszuführen.

Wir freuen uns auf Euch !

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0055A/FFr17:00-18:30HSP-Gym11.08.-06.10.Swetlana Reischentgeltfreiabgelaufen
0056A/FMi18:00-19:30LOK Gym09.08.-04.10.Peter Heinrichs, Tanja Papeentgeltfreiabgelaufen
Tennis
verantwortlich: Maren Ungethüm
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0213A1Mi16:00-17:00Tennis-Pl.09.08.-27.09.Bernd Tiltack22/ 29/ 29 €abgelaufen
0214A2Mi17:00-18:00Tennis-Pl.09.08.-27.09.Bernd Tiltack22/ 29/ 29 €abgelaufen
0215FDo11:00-12:00Tennis-Pl.10.08.-28.09.Bernd Tiltack22/ 29/ 29 €abgelaufen
0216FDo12:00-13:00Tennis-Pl.10.08.-28.09.Bernd Tiltack22/ 29/ 29 €abgelaufen

Im Tenniskurs geht es um die Vermittlung von Grundschlägen, Vor- und Rückhand sowie dem Aufschlag. Bekannte Grundschläge werden im Kursverlauf vertieft, ebenso wie die Techniken Volley und Smash.

Bälle werden gestellt, Tennisschläger müssen mitgebracht werden.

Dieses Sportangebot ist kostenpflichtig. Die angegebenen Entgelte stehen für  Studierende/Bedienstete/Sonstige

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1145A1Di16:00-17:00Tennis-Pl.08.08.-03.10.Phillip Wachaczyk22/ 29/ 29 €abgelaufen
1146A2Di17:00-18:00Tennis-Pl.08.08.-03.10.Phillip Wachaczyk22/ 29/ 29 €abgelaufen
1147A2Di18:00-19:00Tennis-Pl.08.08.-03.10.Phillip Wachaczyk22/ 29/ 29 €abgelaufen
Thai Yoga Massage
verantwortlich: Maren Ungethüm

Thai Yoga Massage

Bei der Thai Yoga Massage sorgen unsere Hände mit einer Verbindung aus sanfter Akupressur, Dehnung (passives Yoga) und rhythmischem Druck für Entspannung und Wohlbefinden bei unserem Gegenüber.

Inhalte des Workshops:

  • Yoga Übungen, in welchen eine physische und mentale Einstimmung auf die Thai Yoga Massage gegeben wird
  • Einleitung in die Thai Yoga Massage und angeleitetes Erlernen einer Sequenz für Beine, Rücken und Schultern
  • Abschlusssequenz für Kopf und Nacken

Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Die Thai Yoga Massage wird in bequemer und flexibler Kleidung ausgeführt und „empfangen“ (ohne Öl).  Eine Anmeldung mit eigenem Partner, Freundin, Freund, Bekannte - also die Anmeldung im Team - für die Massage ist willkommen, aber keine Voraussetzung. In dem zweiten Fall kannst du dir direkt zu Beginn des Workshops einen Partner suchen.  

 

Bitte kommt also in bequemer und flexibler (Sport-)Kleidung (lange Hose und Oberteil) und bring eine Decke mit.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0207WorkshopFr16:00-20:00D2-10006.10.Katrin Wöltje10/ 15/ 15 €abgelaufen
Thai-Kick-Boxing
verantwortlich: Maren Ungethüm

          

Thai- Kick Boxing ist eine Kombination des bekannten Kick Boxen und dem traditionellen Thai Boxen (auch Muay Thai genannt). Es gleicht diese beiden Kampfsportarten untereinander aus, indem es die beiden Stärken miteinander verbindet und zu einer neuen Kampfsportart, dem Thai- Kick Boxen macht. Neu ist jedoch nur die einzigartige Kombination.

Denn aus dem Thai-Boxen, das als Nationalsportart in Thailand geschätzt und von vielen wegen seiner harten Trainingsmethoden gefürchtet ist, gingen schon seit hunderten von Jahren die härtesten und kompromisslosesten Kampfsportler hervor.

Das Kickboxen hingegen ist erst in neuerer Zeit aus dem in Amerika populären Full-Contact Karate entstanden. Hier wurden allmählich die geraden Techniken des Karate durch rundere Schläge aus dem Boxen ersetzt und mit den traditionellen Kicks kombiniert. Durch Schützer an Kopf, Fäusten und Beinen waren nun auch Voll-Kontakt Kämpfe möglich ohne ein übermäßiges Verletzungsrisiko eingehen zu müssen.

Das Thai- Kick Boxing behält nun die Turniertauglichkeit des Kickboxen durch seine sogenannten Safeties bei und übernimmt von ihm die hohen Kicks und Schlagtechniken aus dem Boxen um sie dann mit den Ellbogentechniken, Kniestößen und Lowkicks des Thaiboxen zu verbinden.

Thai Kick Boxing erhöht zudem auch die Kondition. Diese Kondition besteht aus mehreren Faktoren: Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination. Manche Sportarten sind recht einseitig, dies ist beim Thai-Kick Boxing nicht der Fall! Thai-Kick Boxing steigert außerdem nicht nur die körperliche Fitness, es stärkt auch den Geist und die Seele. Thai-Kick Boxing ist keine hirnlose Schlägerei. Es gewinnt nicht der Wilde, es gewinnt der 'Denkende'. Taktik spielt eine große Rolle. Mit zunehmder Erfahrung stellt sich eine ruhigere, -überlegtere Kampfweise ein. Abgesehen davon ist Thai-Kick Boxing wunderbar geeignet, nach einem langen Studientag/Arbeitstag sich von eben diesem zu entspannen.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich! Frauen sind sehr gerne Willkommen!

(wenn vorhanden, bitte Boxhandschuhe, Bandagen, Mundschutz, Tiefschutz, Schienbeinschutz, Thai-Boxing Hose etc. mitnehmen.)

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0097A/FDo20:30-22:00WS-Gym10.08.-05.10.Sebastian Herten, Daniel Martsch5/ 7/ 7 €abgelaufen
0174A/FFr18:00-19:30WS-Halle11.08.-06.10.Sebastian Herten, Daniel Martsch5/ 7/ 7 €abgelaufen
0177A/FDi17:30-19:00WS-Gym08.08.-03.10.Sebastian Herten, Daniel Martsch5/ 7/ 7 €abgelaufen
Tischtennis-Spielgruppe
verantwortlich: Luisa Kosok

In lockerer Atmosphäre treffen sich sowohl HobbyspielerInnen als auch VereinsspielerInnen, um dem weißen Ball nachzujagen. Wenn Du schon immer gerne Tischtennis gespielt hast und nun Deine Fertigkeiten entstauben möchtest oder wenn Du noch bzw. wieder Training brauchst, bist Du bei uns richtig.

Schläger und Bälle sind mitzubringen.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0241A/FMi17:30-19:00UNI I09.08.-04.10.Fabian Heeke, Falk Olaf Altheideentgeltfreiabgelaufen
Tribal Style Belly Dance
verantwortlich: Luisa Kosok

 

 

ATS (American Tribal Style Bellydance) ist ein kraftvoller, erdiger Gruppentanz, den die US-Amerikanerin Carolena Nericcio in den 70er Jahren aus dem orientalischen Tanz entwickelt und mit ihrer Gruppe FatChanceBellyDance (FCBD) weltweit bekannt gemacht hat. Angereichert mit Elementen aus indischem Tanz, Flamenco, Folkloretänzen und ganz eigenen Bewegungsfolgen lebt ATS von der Ausstrahlung der Gruppe ("Tribe" bedeutet "Stamm"). Die Tänzerinnen tanzen keine Choreographien, sondern verständigen sich spontan mit Zeichen, den so genannten “Cues”. Aufgrund der festgelegten Tanzelemente und Cues kann man spontan miteinander tanzen, beispielsweise auf Mittelaltermärkten.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0194A/FDo19:30-21:00UNI Gym10.08.-05.10.Margarete Keulenentgeltfreiabgelaufen
Ultimate-Frisbee
verantwortlich: Luisa Kosok

Ultimate Frisbee ist ein non-contact Sport der auf einem Feld, ähnlich dem american football, von zwei Mannschaften gespielt wird. Ziel in diesem Spiel ist es, durch das zuspielen einer Frisbee-Scheibe zu seinen MitspielerInnen, diese in der gegnerischen Endzone zu fangen. Hält man die Frisbee in der Hand ist es nicht erlaubt zu rennen, Körperkontakt ist untersagt (Foul) und eine Besonderheit des Ultimate Frisbee ist der so genannte ?Spirit of the Game?, höchste Priorität im Ultimate hat demnach Fairness, Sportlichkeit und Ehrlichkeit. Ultimate wird ohne Schiedsrichter gespielt und jeder Spieler/jede Spielerin ist für die eigenen Foul-Calls verantwortlich (Cheater sollten besser gleich Zuhause bleiben).
Ultimate Frisbee ist noch immer eine sehr kleine Sportart, die sich speziell an deutschen Unis immer größerer Beliebtheit erfreut, es werden nationale und internationale Meisterschaften ausgetragen, an denen in Zukunft hoffentlich auch Bielefelder Studenten beteiligt sein werden!

Um Ultimate zu spielen benötigt man ausschließlich Sportkleidung und eine Frisbee (welche vorhanden sind).

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0144A/FDi19:00-20:30RaPl08.08.-03.10.Marian Biermann, Patrick Bewerentgeltfreiabgelaufen
Volleyball-Spielgruppe
verantwortlich: Luisa Kosok

 

In den Übungsgruppen findet volleyballspezifisches Aufwärmen zur Verbesserung der konditionellen und koordinativen Fähigkeiten statt. Die Übungsformen dienen der Verbesserung der technischen und taktischen Fähigkeiten. Bei entsprechender TeilnehmerInnenzahl finden differenzierte Übungsformen je nach Fähigkeit und Interesse der TeilnehmerInnen statt. Das Konzept richtet sich vorrangig an Interessierte, die ihr Volleyballspiel verbessern wollen. Der/Die ÜbungsleiterIn kann je nach Vorkenntnissen in einen entsprechenden Kurs verweisen. In den AnfängerInnenkursen (A1) sollen grundlegende technische und taktische Fähigkeiten vermittelt werden. Es soll eine saubere Pritsch- und Baggertechnik und ein grundlegendes Verständnis des Spielsystems entwickelt werden.
Bei den fortgeschrittenen AnfängerInnen (A2) steht die Verbesserung der Individualtechnik und -taktik im Vordergrund. Hier geht es um Angriffstechniken, sowie Stellen von der 2 mit Mittel- und Außenangriff.
Bei den Fortgeschrittenen (F) werden hingegen die Gruppen- und Team-Taktiken besonders betont. Dabei geht es insbesondere um Läufersysteme wie 4-2.


In jedem Kurs besteht das Training aus Übungsformen mit anschließendem Spielen.

Bitte beachtet, dass die Spielgruppen in der LOK-Halle aufgrund der Hallenschließung erst am 04. September beginnen! Die Kurse von René L. und André K. finden vom 07.08-01.09. auf der Beachvolleyball Anlage statt.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0063A2/FFr18:00-20:00LOK I-III11.08.-06.10.André Kalejaentgeltfreiabgelaufen
0065A2/FMi16:00-17:30UNI I-III30.08.-04.10.Marcus Boettigerentgeltfreiabgelaufen
0151FMo20:00-22:00LOK I-III28.08.-02.10.René Ludwigsentgeltfreiabgelaufen
0152A2/FMo18:00-20:00LOK I-III07.08.-02.10.André Kalejaentgeltfreiabgelaufen
Wandern
verantwortlich: Maren Ungethüm

TOUR 1:

Schwedenfrieden I Arminiusquelle I Schwedenschanze I Hünenburg I Tierpark Olderdissen I Botanischer Garten I Johannesfriedhof I Johannisberg I Winzersche Gärten I Bielefelder Altstadt

 

Treffpunkt: 10:15 Uhr an der Bushaltestelle gegenüber der Kunsthalle (Abfahrt mit der Bus-Line 24 um 10:24, deshalb bitte pünktlich sein!).

Strecke: ca. 22 km mit einigen Höhenmetern.

Beschaffenheit: Ein kurzes Stück Straße (Zuweg), sonst überwiegend Wald- und Forstwege, zwei steilere Anstiege (1x schmaler Waldpfad, 1x  steiniger Bergpfad), Asphaltweg im Stadtbereich.

Dauer: Ohne Pausen etwa 4,5 bis 5 Std.

Rastmöglichkeiten : Flug-Startplatz des Flugvereins Ascheloh (überdacht), Kaiser-Friedrich-Gedächtnishütte (überdacht).

Einkehrmöglichkeit: Bergrestaurant Schwedenfrieden, Bergrestaurant Peter auf´m Berge, Meierhof im Tierpark und natürlich zum Ausklang in der Bielefelder Altstadt.

Teilnehmerzahl: Max. 15, Min. 5; Hunde willkommen!

 

Festes Schuhwerk, wetterfeste/-angepasste Kleidung sowie eine gewisse Grundkondition sollte auf jeden Fall mitgebracht werden.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0083A2/FSa10:00-18:0028.10.Holger Kern5/ 10/ 10 €abgelaufen

TOUR 2:

B?rgerpark I Ochsenheide I Tierpark Olderdissen I Klosterruine Jostberg I Bl?mkeberg/Galgenheide I Tierpark Olderdissen I Bauernhausmuseum I Ochsenheide I B?rgerpark I Bielefelder Westen

?

Treffpunkt: 11:00 Uhr am Haupteingang der Oetkerhalle.

Strecke: ca. 15 km mit einigen H?henmetern.

Beschaffenheit: Asphaltweg durch den Park, sonst ?berwiegend Wald- und Forstwege, zwei kleinere Anstiege (1x asphaltierter Weg, 1x Waldpfad), Asphaltweg im Stadtbereich.

Dauer: Ohne Pausen etwa 3 bis 3,5 Std.

Rastm?glichkeiten : Klosterruine Jostberg (nicht ?berdacht).

Einkehrm?glichkeit: Meierhof im Tierpark, Bauernhausmuseum, Caf? im B?rgerpark und nat?rlich zum Ausklang im Bielefelder Westen.

Teilnehmerzahl: Max. 15, Min. 5; Hunde willkommen!

?

Festes Schuhwerk, wetterfeste/-angepasste Kleidung sowie eine gewisse Grundkondition sollte schon mitgebracht werden.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0084A2Sa10:00-18:00Treffpunkt Eingang Sporthalle/Außenanlage14.10.Holger Kern5/ 10/ 10 €abgelaufen
Wirbelsäulengymnastik
verantwortlich: Luisa Kosok

 

 

Wir arbeiten an Spannung und Entspannung des Körpers mit dem Schwerpunkt Wirbelsäulenarbeit/Rückenschule. Fehlbeanspruchungen, die zu Rücken- oder Nackenschmerzen führen können, wird durch ein gezieltes Übungsprogramm entgegengewirkt. Die Gelenke, die Wirbelsäule und Rumpfmuskulatur werden sanft gelöst und wir erfahren wohltuende, ausbalancierte Körperlichkeit.
Dieser Kurs ist keine medizinische Therapie, kann also ärztlich notwendige Behandlung nicht ersetzen.
Kleidung: Bequeme Sport-Kleidung, flexible Fußkleidung mit Bodenhaftung, z.B. feste Hallensportschuhe (nicht färbende und saubere Sohle!) oder Socken mit Gummierung sind empfehlenswert.

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0030A/FMi16:00-17:30HSP-Gym09.08.-04.10.Tereza-Janette Pita de Aranjo-Icklerentgeltfreiabgelaufen
Yoga
verantwortlich: Maren Ungethüm
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0112A/FFr11:30-13:00UNI Gym11.08.-06.10.Eugen Medwedew7/ 10/ 10 €abgelaufen
0113A/FFr13:00-14:30UNI Gym11.08.-06.10.Eugen Medwedew7/ 10/ 10 €abgelaufen
Yoga (SwáSthya)
verantwortlich: Maren Ungethüm

Gefördert werden: Vitalität, Dehnbarkeit, muskulärer Tonus, energetische Ladung, Entspannung, Konzentration, Meditation und vieles mehr.

Bitte bequeme Kleidung,Yogamatte, kleines Kissen und Decke mitbringen!

Sujita Yoga (Montag+Donnerstag)

Sujita Yoga stammt aus dem Swásthya Yoga.
Es bezeichnet das Vor-Klassische Yoga, das seinen Ursprung vor mehr als 5000 Jahren in der darvidischen Kultur in Indien hatte (www.ur-yoga.de). Sujita Yoga-Unterricht wird in einer choreografischen Form ausgeübt. Das bedeutet: Keine Wiederholung von Àsanas. Die verschiedenen Stellungen gehen fließend ineinander über.


Bitte beachtet, dass diese Kurse erst am 17. bzw. 18.05.2017 starten.

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0142A/FMi10:00-11:30HSP-Gym09.08.-04.10.Maria Blanda Faro Ribeiro7/ 10/ 10 €abgelaufen
0159A/FDo12:00-13:30UNI Gym10.08.-05.10.Maria Blanda Faro Ribeiro7/ 10/ 10 €abgelaufen
Yoga for all
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Yoga ist eine sportliche Übungspraxis, die in den letzten Jahren von immer mehr Menschen entdeckt wird und das mit gutem Grund, denn sie bringt vielfältige positive Auswirkungen auf die Lebensqualität mit. Durch den Wechsel von dehnenden und sanft fordernden Übungen werden sowohl die Beweglichkeit als auch die Körperspannung erhöht. Durch das achtsame und konzentrierte Üben, wird gleichzeitig Geduld und Gelassenheit geschult.

Dieser Kurs soll einen Einblick in Yoga vermitteln, dabei wird jede Stunde so aufgebaut und abgerundet sein, dass ein Einstieg jederzeit auch ohne Vorkenntnisse in Yoga möglich ist. Das Belastungsniveau kann variieren, denn beim Yoga können die Teilnehmenden größtenteils selber darüber entscheiden. Bei der Ansage von schwierigeren Übungen, werden vom Yogalehrer auch stets einfachere Variationen angeboten.

Um Teilzunehmen ist also nur ein wenig Zeit und Offenheit für Neues erforderlich. Da der Kurs aber manchmal recht voll werden kann, ist eine eigene Yoga- oder Gymnastikmatte sehr zu empfehlen. Sportschuhe oder eine besondere Bekleidung ist hingegen nicht erforderlich.

 

Über den Kursleiter:

Mein Name ist Eugen und ich studiere Philosophie und Informatik. Neben Yoga bin ich auch sonst sehr sportbegeistert und mache Kampfsport, Tanzen und Laufe ab und zu.

Yoga praktiziere ich schon, seit über 15 Jahren und nach einer 2-jährigen Yogalehrerausbildung gebe ich seit 2012 Yogaunterricht. Außerdem habe ich eine erlebnispädagogische Ausbildung und war einige Zeit als Teamtrainer in Verbindung mit Hochseilklettern aktiv. Derzeit arbeite ich auch als Kanutourenbegleiter und gebe Lern- und Präsentationsseminare.

Yoga ist für mich mehr als nur ein Sport; es bildet ein solides Fundament in meinem Leben, sowohl körperlich, wie auch geistig. Auch wenn Yoga einige sportlichen Elemente hat, sehe ich es mehr als eine Art ?Grundwartung und Pflege? für den Körper: Die Übungen sind so konzipiert, dass der Körper kräftig und flexibel gehalten wird und dadurch ein tolles Körpergefühl bietet. Gleichzeitig werden die Übungen eher langsam und achtsam durchgeführt, was die geistige Konzentration, Aufmerksamkeit und vor allem die Geduld und Gelassenheit verbessert.

Insgesamt steigert Yoga meine Lebensqualität, wie nichts anderes, das ich kenne und dieses Gefühl möchte ich weitergeben und Yoga als ein Werkzeug zur Steigerung des Wohlbefindens vermitteln.

Wer sich über meine Art Yoga zu unterrichten interessiert, ist eingeladen auf meiner Homepage zu stöbern:  www.atembewusst.de

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0176A/FDi16:00-17:30WS-Halle08.08.-26.09.Eugen Medwedewentgeltfreiabgelaufen
Yoga Vinyasa
verantwortlich: Maren Ungethüm

Vinyasa Yoga Workshop

Vinyasa Yoga ist ein dynamischer und kraftvoller Yogastil, der sehr gut für sportliche Menschen geeignet ist und jene, die ein Bedürfnis nach nach Ruhe und Ausgleich haben. Im Vinyasa Yoga liegt der Fokus auf der Synchronität  zwischen Bewegung und Atmung. Durch die Verbindung der einzelnen Haltungen (Asanas) miteinander entsteht der sogenannte Vinyasa Flow: Formen sind nicht fest und von Dauer, sondern immer in Bewegung.

 

In diesem Workshop beginnen wir mit ruhigen und dynamischen Sequenzen (aufwärmend), gehen in kraftvolle Sonnengrüße über und schließen mit dehnenden Haltungen und einer Tiefenentspannung.

Der Workshop richtet sich an erfahrene Anfänger und Fortgeschrittene. Bringt gerne als Hilfsmittel einen Gurt (geht auch: festes Band, Gürtel) mit und ggf. eine eigene Matte.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0209WorkshopFr16:00-19:00D2-10029.09.Katharina Wiese10/ 15/ 15 €abgelaufen
Zumba®
verantwortlich: Maren Ungethüm

 

 

Zumba® ist ein konditionelles Ausdauertraining, dass lateinamerikanische rhythmische Bewegungen mit gezielten Muskelübungen verbindet. So lernt man bei anheizender Musik seinen Körper zu kontrollieren, steigert die Ausdauer und Leistungsfähigkeit und beginnt Muskeln aufzubauen. Insgesamt bietet Zumba® für alle, die Spaß an Tanz und Bewegung haben, eine optimale Basis den Körper fit zu halten und zu trainieren.

Der Preis bezieht sich auf die Zahlung für das gesamte Semester.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0179Einsteigerinnen und EinsteigerDo18:30-19:30UNI Gym10.08.-05.10.Mona Khadka7/ 10/ 10 €abgelaufen
0181A/FDi20:30-21:30HSP-Gym08.08.-26.09.Uljana Millbaier7/ 10/ 10 €abgelaufen
0185A/FMi17:30-18:30UNI Gym09.08.-04.10.Kimberley Ceyhan7/ 10/ 10 €abgelaufen
0186A/FDi10:30-11:30HSP-Gym08.08.-03.10.Kimberley Ceyhan7/ 10/ 10 €abgelaufen
Zumba® for all
verantwortlich: Luisa Kosok

 

Das volle Zumba-Erlebnis gibt es jetzt auch in der großen Halle!

Kursraum zu eng? Keinen Teilnehmerplatz bekommen? Das hat jetzt ein Ende!

Unter dem Label „Zumba® for All“ starten wir einen neuen Kurs, bei dem so richtig Convention-Feeling aufkommt. Mit einer großen Anzahl an Teilnahmeplätzen braucht ihr euch um einen freien Platz keine Sorgen mehr zu machen und könnt jederzeit dabei sein, wenn Uli zum Tanz bittet (anmelden müsst ihr euch aber auf jeden Fall vorher!).

Das Beste zum Schluss: Die Teilnahme am Kurs kostet jede Menge Schweiß, aber kein Geld. Mit Zumba® for All bietet der Hochschulsport allen Interessierten die Möglichkeit, an einem unserer beliebtesten Kurse völlig kostenfrei teilzunehmen. Lasst euch diese Chance auf keinen Fall entgehen.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
0135A/FMo19:30-20:30WS-Halle07.08.-02.10.Uljana Millbaier, Kimberley Ceyhanentgeltfreiabgelaufen